Anzeige-Nr. 1509520
vom 15.12.2021
1049 Besucher

Der sanfte Harry hatte bisher nur Pech

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Podenco (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Ein Freund fürs Leben e.V. 
14165 Berlin

Telefon: 0157-32812008


Beschreibung
HHarry ist ein ca. 4/2015 geborener Podenco-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 47 cm.

Ende Mai '21 wurden wir von unserer spanischen Tierschutzkollegin Maria auf zwei Hunde aufmerksam gemacht, die mit einem dünnen kurzen Strick an einen Olivenbaum gebunden und verlassen worden waren. Durch die Hilfe einer lieben Pensionspatin konnten wir beide Hunde aus dieser schrecklichen Lage befreien und in einer Hundepension in Llinares/Spanien unterbringen.

Harry hat das Leben schon schwer gezeichnet. Er hat Leishmaniose, was ihm deutlich anzusehen ist. In der Pension wurde sofort mit seiner Behandlung begonnen, wir hoffen, dass die Symptome zurückgehen und kontrollierbar sein werden. Sehr wichtig ist für Harry, dass er bald ein ruhiges Zuhause findet, um Stress weitgehendst von ihm fernzuhalten und so sein Immunsystem zu stabilisieren.

Zu allem Übel wurde Harry in der spanischen Pension noch schlimm gebissen, auch davon muss er sich nun erholen.

Er zeigt sich auf seiner Pflegestelle freundlich zu allen Menschen, auch zu Kindern. Er versteht sich mit Hunden und Katzen, ist lieb, stubenrein, geht prima an der Leine, bleibt problemlos ein paar Stunden alleine und fühlt sich im Auto sehr wohl. Für den sanften Harry suchen wir einfühlsame Menschen, die bereit sind, auf seine Krankheit einzugehen und ihn dabei unterstützen möchten, weiterhin gesundheitliche Fortschritte zu machen.

Wer möchte Harry helfen?

Harry ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich aktuell in 93049 Regensburg, wird aber voraussichtlich demnächst auf eine Pflegestelle in Berlin wechseln.

Die Schutzgebühr für Harry beträgt 200 Euro.

Der Anbieter "Ein Freund fürs Leben e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Der sanfte Harry hatte bisher nur Pech"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück