Anzeige-Nr. 1520745
vom 03.01.2022
920 Besucher

Irina - wartet in Swistal, NRW

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Maremmano-Jagdhund-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
3,8 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Streunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: (0172) 34 87 80 6


Beschreibung
Steckbrief:

Name: Irina
Geboren: ca. 01.01.2018
Rasse: Maremmano-Jagdhund-Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 58cm
Gewicht: -
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Entwurmt: ja
Farbe: weiß
Mittelmeercheck: Ergebnisse folgen
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: 53913 Swistal
Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter
Garten: ja
Zweithund: gerne, kein Muss
Hundeschule: bedingt
Jagdtrieb: unbekannt
Schutzgebühr: 475 Euro



Sanftes Rehäuglein mit großem Herz hat viel Liebe zu geben

Irina lebte auf einem leerstehenden Industriegelände.
Unsere Kollegen versorgten die Tiere, wir wollten sie kastrieren und zurückzubringen, sie nicht ins Tierheim setzen, wo 700 Hunde in über 100 Gehegen ihr Leben fristen.

Doch die Jäger begann sie zu jagen.
Wir sahen nicht zu, wie alle Tiere nach und nach erschossen wurden und begannen mit der Fangaktion.

Zwei Mütter mit Welpen, diverse erwachsene Tiere und eine Katze brachten wir in unser Kooperationstierheim.
Von dort aus durften schon einige Tiere nach Deutschland in Pflege- und Endstellen reisen.

Insgesamt sind diese Tiere unglaublich fantastisch.
Alle waren vom ersten Tag an stubenrein, etwas unsicher, aber haben schnell das Leben in Deutschland aufgenommen und Vertrauen gefasst.

Update Juli 2021:
Auch Irina lebt in einer PS in Deutschland.

Nach nur wenigen Tagen Unsicherheit und Angst hat Irina angefangen, ihr neues Leben zu entdecken und zu genießen.

Nach ihrem schlechten Start ins Leben ist Irina nicht die sicherste Hündin, aber dafür eine unglaublich sanfte und liebevolle Maus.

Momentan ist sie noch nicht die Oberkuschelschnute, aber vielleicht wird das im Laufe der Zeit noch kommen.
Auf jeden Fall ist sie niemals aufdringlich und hält sich eher zurück.

Mit den vorhandenen Hunden der PS versteht sie sich prächtig und genießt die wilden Spiele im großen Garten.

Auf Spaziergängen verhält sich Irina vorbildlich, zerrt nicht und achtet immer auf ihre PS.

Auch das Autofahren bereitet der hübschen Hündin mit den bezaubernden Rehäuglein kein Problem.
Nur noch etwas Hilfe ist nötig, die Vorderpfötchen ins Auto heben, den Rest erledigt Irina allein.

Irina ist eine ganz liebevolle, bezaubernde Hündin, deren Start
ins Leben holprig war, aber die langsam in kleinen Schritten ihr neues Leben bestens meistert.

Irina braucht eine Familie mit souveränem Ersthund, an dem
sie sich orientieren kann.
Auch das Spiel mit einem Artgenossen wird ihr Sicherheit geben und sie schneller lockerer werden lassen.

In ihrer Familie sollten keine kleinen Kinder leben und es sollte nicht allzu turbulent zugehen.

Wir können uns gut vorstellen, dass Irina ein guter Mantrailer werden könnte. Solch ein Zusammenspiel mit Herrchen fördert unglaublich die Bindung und gibt Sicherheit.
Je schneller Irina in ihrem endgültigen Zuhause ankommt, desto besser ist es.

Möchten Sie mit ihr step by step diesen Weg gemeinsam gehen und erleben, wie Irina immer mehr Vertrauen in den Menschen setzt?

Wir wissen, dass Irinas Mutter ein mittelgroße Jagdhundmix ist und der Vater ein stolzer Maremmano (Herdenschutzhund).
Daher suchen wir folgendes Zuhause:
Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen
- Er muss als Familienhund gehalten werden und nicht auf dem Grundstück bleiben müssen
- Tägliche Gassigänge müssen auf der Tagesordnung stehen
Sollte sich Jagdtrieb entwickeln, benötigt sie geistige Auslastung.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Irina auf ihrer PS zu besuchen und abzuholen.

STREUNERHerzen e.V.
Gabi Schaumburg
0162 - 1859250
gabi.schaumburg@streunerherzen.com




Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite

Der Anbieter "Streunerherzen e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Irina - wartet in Swistal, NRW"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 10 - 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück