Anzeige-Nr. 1520746
vom 03.01.2022
164 Besucher

Renata - in 32683 Barntrup

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Streunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4


Beschreibung
Steckbrief:

Name: Renata
Geboren: ca. 01.02.2015
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 48 cm
Gewicht: ca. 23 kg
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Entwurmt: ja
Farbe: schwarz/weiß
Mittelmeercheck: 1. Test: Hautwurm positiv - in Behandlung,
Babesiose positiv - symptomfrei, Rest negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: 32683 Barntrup
Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter
Garten: ja
Zweithund: ja
Hundeschule: ja
Jagdtrieb: unbekannt
Schutzgebühr: 475 Euro


Auf Regen folgt Sonnenschein

Renata, die bereits seit 2016 in unserem Kooperationstierheim, der L.I.D.A. in Olbia lebte, lernten wir bei unserem Besuch im April 2019 kennen.

Ihre Vorgeschichte ist eine von vielen und schnell erzählt: sie lebte mit einem Hunderudel auf einem verlassenen Industriegelände an der Peripherie von Olbia.

Lange Zeit wusste man nichts von ihrem Dasein, aber irgendwann hat eine junge Frau die Hunde entdeckt und hat sich um sie gekümmert.

Sie waren alle in einem schlechten Zustand und aufgrund dessen hat sie unser Partnertierheim über das Rudel informiert.

Kurz darauf wurden die Hunde nach und nach eingefangen.
Renata war die Letzte der Gruppe, die gefangen wurde und lebte seit diesem Tag mit zahlreichen Artgenossen sehr harmonisch und friedlich auf der Piazza, dem zentralen Platz der L.I.D.A.

Sie hat eine Stummelrute, das tut aber ihrer Schönheit in keiner Weise einen Abbruch, so finden wir.

Im Sommer 2021 wurde Renata dann von ihrem Pflegefrauchen entdeckt, die der zurückhaltenden Hündin nach fünf Jahren Tierheimleben endlich eine neue Perspektive gab.

Renata durfte im August 21 nach Deutschland ausreisen und ihre Pflegefamilie ist überrascht, wie gut sie ihr neues Leben annimmt.

Renata war vom ersten Tag an stubenrein, versteht sich prima mit den vorhanden Hunden und Katzen und zeigt keinerlei Futterneid.

Laute Geräusche, die z.B. der Staubsauger und Rasenmäher von sich geben, lassen Renata völlig unbeeindruckt und sie fürchtet sich nicht davor.

Zwar ist sie Menschen gegenüber zunächst noch recht vorsichtig, aber ihre Neugier hilft ihr, sich auf neue Situationen einzulassen und diese zu meistern.
Mit der nötigen Ruhe und Geduld hat die sensible Hündin schon
nach kurzer Zeit gelernt, ihrem Pflegefrauchen zu vertrauen und liebt es, von ihr gestreichelt und gebürstet zu werden.

Auf den Spaziergängen hat Renata ihre Nase am Boden und saugt alle neuen Gerüche auf.
Wenn sie eine Situation verunsichert, sucht sie Blickkontakt zu ihrem Pflegefrauchen und lässt sich schnell beruhigen.
Sie läuft prima an der Leine und manchmal sitzt sie auch einfach nur da und schaut in ihre neue, ihr unbekannte Welt.

Vermutlich kann sie es noch gar nicht fassen, dass die Zeit des Eingesperrt-seins vorbei ist und ab jetzt das bunte Leben beginnt.

Wir wünschen uns für Renata eine hundeerfahrene Familie, die weiterhin keine hohen Erwartungen an ihre Entwicklung stellt und sie mit Ruhe, Geduld und liebevoller Konsequenz auf ihrem Weg begleitet.

Renata benötigt unbedingt ruhige Menschen an ihrer Seite, denn mit Hektik und Stress kann sie schlecht umgehen.
In einem lauten Haushalt mit viel Trubel wäre sie überfordert.

Ein netter Hundekumpel wird für Renata auch in Zukunft hilfreich sein und ist Bedingung für ihre Vermittlung.

Außerdem wäre ein gut eingezäunter Garten, in dem sie spielen und in der Sonne dösen kann, wünschenswert.

Wenn die schwarze Schönheit auch Ihr Herz berührt hat und Sie ihr ein Zuhause schenken möchten, melden Sie sich gerne bei mir.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Renata auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Der Anbieter "Streunerherzen e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, für behinderte Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Renata - in 32683 Barntrup"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück