Anzeige-Nr. 1653350
vom 05.07.2022
8 Besucher
Hinweis von "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen":
Damit wir unsere “Tierschutzarbeit” auch in Corona-Zeiten weiterhin vernünftig ausführen können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen und freuen uns über Ihre Hilfe! Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Sauron - selbstbewusster Jungspund

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Schäferhund (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1+ Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Sachsen-Anhalt
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Sauron – ein Schäferhund, der seinem Menschen überallhin folgt. Nur wo sind diese Menschen, denen Sauron folgen darf?

Der schwarze Schäferhundrüde mit den kastanienbraunen Augen sitzt in einer Pension und möchte so dringend Anschluss zum Menschen haben.

Wer Schäferhunde kennt, weiß, dass es nichts Wichtigeres gibt, als alles richtig zu machen – dem Menschen gefallen.

Genau so ist auch Sauron. Im Dezember durfte er in eine Pflegestelle nach Deutschland reisen, das große Glück. In einer Familie leben, ganz nah beim Menschen.

Leider hielt dieses Glück nicht lange an. In seiner Pflegestelle entwickelte Sauron eine Leinenaggression, mit welcher die Pflegestelle nicht zurechtkam. Hinzu kommt, dass es auch immer mal Probleme mit der vorhandenen Hündin gab, weil Sauron gerne seine Menschen für sich hat und dann seine Eifersucht nicht ganz im Griff hatte. Nach nur vier Wochen musste Sauron in eine Pension umziehen.

Im Grunde genommen Glück im Unglück. Hier stellte sich zwar heraus, dass er definitiv eine Leinenaggression hat, ABER diese mit dem richtigen Umgang super händelbar ist. Sauron ist verfressen und liebt seine Menschen, ist also ein bereitwilliger Trainingspartner.

Aktuelle Videos von Hundebegegnungen an der Leine haben wir mit hochgeladen. Vorbildlicher könnte eine solche Begegnung nicht laufen:

https://youtu.be/NVzxRAcon2U
https://youtu.be/ZfJWGB6rZDA

Sauron liebt Menschen über alles und ist ein richtiger Charmeur. Selbst die Hundetrainerin ist ihm hoffnungslos verfallen.

Natürlich sollte Hundeerfahrung für den Prachtburschen vorhanden sein, aber wir verstehen wirklich nicht, warum noch nicht die richtigen Menschen für Sauron angerufen haben. Natürlich würden wir uns riesig über eine Endstelle freuen. Eine Pflegestelle, die weiter mit ihm arbeitet, bis seine passenden Menschen anrufen, wäre aber auch ein Segen für Sauron.

Für Sauron wünschen wir uns ein Zuhause als Einzelhund, ohne weitere Tiere oder Kleinkinder. Ein Haus mit Garten wären ein Traum, aber auch eine Wohnung im Erdgeschoss wäre für Sauron kein Problem.

Wer hat also Lust auf einen Hund, der Spaß daran hat mit seinem Menschen gemeinsam zu arbeiten / trainieren und sucht einen loyalen Begleiter für seine Abenteuer durch die Natur?

Hier finden Sie Saurons kleines Bildertagebuch mit weiteren Fotos und Videos. Bitte kopieren Sie den Link:

https://hundepfoten-in-not.net/forum/topic/sauron-ein-wunderschoener-schwarzer-schaeferhund-sucht-seine-menschen/


Patentante oder Patenonkel gesucht!
Falls Sie für Sauron eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unser Patenschaftsformular aus. Kopieren Sie folgenden Link:

https://hundepfoten-in-not.de/spenden-und-patenformular/

Wir suchen für diesen Hund eine Pflegestelle und würden uns über ein Angebot sehr freuen. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link:

https://hundepfoten-in-not.de/infothek/pflegestelleninformation/

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.


Impfungen:
vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass
Test auf Mittelmeererkrankungen negativ

geboren ca. 9/2020
Schulterhöhe ca. 60 cm / 25 kg

Schutzgebühr € 350,-- + € 75,-- Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Frau Tanja Breitenstein
Email: breitenstein@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0171-9328623 ab 18 Uhr
www.hundepfoten-in-not.de

Der Anbieter "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Sauron - selbstbewusster Jungspund "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 2 + 20 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück