Anzeige-Nr. 1698245
vom 04.09.2022
17 Besucher
Hinweis von "Step by Paw e.V.":
ADOPT, DON'T SHOP ❤️

🌟 BRÚNÓ wartet auf ein Zuhause 🌟

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Step by Paw e.V.

Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischlingsrüde (Mischling)

Geschlecht:
-
Alter:
10 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Step by Paw e.V.
Step by Paw e.V. 
14656 Brieselang

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
🌟 BRÚNÓ wartet auf ein Zuhause als Einzelprinz bei hundeerfahrenen Menschen 🌟

Steckbrief:

Geschlecht: Rüde
Rasse: Mischling
geschätztes Geburtsdatum: 06.10.2011
Schulterhöhe: ca. 50 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim in Nyírmada/Ungarn, seit 2012

👶 Verträglichkeit mit Kindern: unbekannt
🐕 Verträglichkeit mit Hunden: nein
🐈 Verträglichkeit mit Katzen: nein

BRÚNÓ gehört leider zu den Langzeitmitbewohnern im Tierheim Nyírmada. Seit 2012 lebt er nun schon dort. Warum? Sehr wahrscheinlich, weil er seine Artgenossen nicht leiden kann.

Mit anderen Hunden ist er nämlich leider überhaupt nicht verträglich. Er reagiert sehr nervös, aggressiv und impulsiv auf diese.
Er wird seine Gründe haben: Da er im Kopfbereich sehr viele Narben hat, ist es möglich, dass er in der Vergangenheit für Hundekämpfe eingesetzt worden ist. Mit Sicherheit jedoch wurde er schwer misshandelt.

Früher lebte er im Tierheim in einem kleineren Zwinger zwischen all den anderen Hunden als direkte Nachbarn. Darin hielt er es einfach nicht mehr aus. Die Pfleger hatten selten Zeit, um seinem Bewegungsdrang gerecht zu werden und so nahm er die Holzwände seines Zwingers sowie seine Hütte förmlich auseinander. Hinzu kam, dass er seine Zwingernachbarn nicht ausstehen konnte.
Daher bekam er einen großen Einzelzwinger fernab der anderen. Seitdem geht es ihm besser.

BRÚNÓ ist ein liebevoller Rüde, der an der Leine das Tempo der Menschen annimmt. Er rennt und zieht nicht. Er ist gehorsam, intelligent und sucht stets die menschliche Nähe.
Was auch immer ihm die Menschen früher angetan haben: im Tierheim hat er das Vertrauen in die Menschen wiedergefunden.

Kuscheln mit seinen Menschen ist das absolut Größte für ihn!

Seit 10 Jahren ist er nun im Tierheim und noch nie hat irgendjemand nach ihm gefragt. Keine einzige Anfrage.
Doch wir geben die Hoffnung nicht auf, dass BRÚNÓ in seinem hohen Alter noch die Chance auf ein liebevolles Zuhause als Einzelprinz bekommt.

Mittlerweile ist BRÚNÓ in die Jahre gekommen. Seine Augen sind trüb geworden, seine Ohren hören nicht mehr so gut und seine Schritte werden gemächlicher. Er ist ein älterer Herr geworden, der den Winter in seiner Hütte verbringt, weil seine alten Knochen die Kälte nicht mehr so leicht ertragen.
Er braucht Wärme, menschliche Wärme. Und ein warmes Zuhause.

Wir wissen, dass es schwer ist dieses Zuhause für ihn zu finden. Helft ihr uns dabei? ❤

BRÚNÓ zieht kastriert, geimpft (Staupe, H.c.c., Parvovirose, Parainfluenza, Leptospirose und Tollwut), gechippt, entfloht, entwurmt und mit einem EU Heimtierausweis in sein neues Zuhause und wird nur nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr über den Verein Step by Paw e. V. vermittelt.

Die Schutzgebühr beträgt 200,- € und ist nicht verhandelbar.

(Unsere generelle Schutzgebühr beträgt 350,- EUR. Bei Brúnó fällt sie aufgrund seines hohen Alters geringer aus.
Auch, wenn die Ausreisekosten, die wir tragen, seine Schutzgebühr überschreiten.)

Bei ernsthaftem Interesse an einer Adoption sendet uns bitte eine Nachricht.

Bitte stellt Euch hierbei kurz vor, damit wir schon mal einen kleinen Eindruck davon haben, wie BRÚNÓ bei Euch leben würde. :)

***

Vermittlungsablauf:

1. Wir senden Euch per E-Mail unsere Informationsmaterialien „Informationen für Interessenten“, „Informationen für die Sicherung eines Tierschutzhundes“ sowie den „Fragebogen für Interessenten“.

Diese Unterlagen stehen Euch ebenso auf unserer Webseite zum Download bereit:
https://step-by-paw.de/vermittlung

2. Ihr lest zuerst das Infomaterial gründlich durch und trefft für Euch in Absprache mit allen Familienmitgliedern die Entscheidung, ob Ihr weiterhin an der Adoption interessiert seid.
Bitte beachtet, dass wir ebenso eine schriftliche Bestätigung Eures Vermieters über die Erlaubnis der Hundehaltung benötigen (auch per E-Mail möglich).

3. Anschließend ist der Fragebogen auszufüllen (auch am PC möglich) sowie das „Infoblatt für die Sicherung eines Tierschutzhundes“ zu unterschreiben. Beides brauchen wir schnellstmöglich zurück.

4. Wir bewerten den Fragebogen und vergleichen ihn ggf. mit anderen Bewerbungen für den Hund.

5. Nun freuen wir uns auf ein Informationstelefonat mit Euch. Hier können wir letzte Fragen klären
und uns einen persönlichen Eindruck von Euch machen.

6. Im nächsten Schritt suchen wir eine Vorkontrolle. Es wird ein Termin mit der kontrollierenden Person vereinbart. Diese reicht nach dem Besuch bei Euch eine Einschätzung an uns weiter.

7. Über das Ergebnis der Einschätzung werdet Ihr natürlich unverzüglich informiert.

8. Auf Eure und unserer Zustimmung hin wird der Hund für seine Reise vorbereitet.
Die Vorbereitungen inklusive Impfungen und ggf. Kastration nehmen durchschnittlich 1-2 Monate in Anspruch.
Sollte der Hund bereits ausreisefertig sein, muss nur noch ein Reisetermin gefunden
werden.

Welpen reisen frühestens mit der 16. Lebenswoche.

9. Die Ausreise des Hundes erfolgt mit einem TRACES-Transport -

Der Anbieter "Step by Paw e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"🌟 BRÚNÓ wartet auf ein Zuhause 🌟"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück