Anzeige-Nr. 1703296
vom 11.09.2022
144 Besucher
Hinweis von "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen":
Damit wir unsere “Tierschutzarbeit” auch in Corona-Zeiten weiterhin vernünftig ausführen können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen und freuen uns über Ihre Hilfe! Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Tibet - Opi sucht Verwöhnplätzchen

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Zwergspitz-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
12 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Der kleine Hundesenior Tibet hatte gleich mehrfach Pech in seinem Leben. Schon als Welpe landete er in einem spanischen Tierheim, fand aber recht schnell ein Zuhause. Einige Jahre später wurde er erneut dort abgegeben. Sein Besitzer war krank geworden und aus der Familie wollte sich niemand um den kleinen Rüden kümmern. Seit Anfang Februar 2022 lebt Tibet nun in einer Pflegestelle in Deutschland.

Leider wurden bei Tibet diverse gesundheitliche Probleme festgestellt, die dem kleinen Hundesenior arg zu schaffen machen. Zum einen begleitet ihn die Dauerbaustelle Arthrose, eine nicht heilbare Erkrankung, deren Beschwerden durch die richtige Behandlung allerdings gelindert werden können. Durch regelmäßige Medikamente, die er dauerhaft erhalten muss und Physiotherapie kann Tibet ein weitgehend schmerzfreies Leben ermöglicht werden.

Zusätzlich plagt Tibet eine sehr hartnäckige eitrige und überaus schmerzhafte Parodontitis. Nach der ersten Zahnoperation schien die Entzündung abzuklingen, aber leider hat sich überraschend schnell eine neue Fistel gebildet und der arme kleine Kerl musste erneut quasi notoperiert werden.

Tibet würde sich über eine Unterstützung durch Spenden oder Hundepatenschaften sehr freuen. Wenn Sie Tibet helfen möchten, können Sie gerne unser Spenden-/Patenformular verwenden:

https://hundepfoten-in-not.de/spenden-und-patenformular/

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Es tut uns sehr leid, dass der kleine, eh schon nicht vom Leben verwöhnte Hund nun auch noch eine solche Leidensgeschichte ertragen muss und wir hoffen sehr, dass es mit ihm bald bergauf geht.

Tibet war recht dünn, als er in seiner Pflegestelle ankam und hat mittlerweile etwas an Gewicht zugelegt. Soweit seine Arthrose es zulässt, läuft er gut mit der vorhandenen Hundegruppe mit. Tibet genießt es, wenn er ab und zu ohne Leine laufen darf und Begegnungen mit fremden Hunden verlaufen dann recht entspannt. Im Haus bleibt er problemlos alleine, es wird weder gebellt noch etwas kaputt gemacht. Autofahren und Katzen sind ebenfalls kein Problem für den kleinen Mann.

Tibet hängt sehr an seinem Pflegefrauchen und liebt es, mit auf dem Sofa zu liegen und zu kuscheln, dann ist der kleine Kerl im siebten Hundehimmel 🙂 Aber er weiß auch ziemlich genau, was er mag und was nicht - und auch, wie er es vermitteln kann. Da wird schon mal gegrummelt und geknurrt, wenn man ihn an seinem Schlafplatz stört. Deshalb möchten wir Tibet gerne an hundeerfahrene Menschen ohne Kinder vermitteln. Tibet ist kein schwieriger Hund, aber man sollte ihn schon zu nehmen wissen und seinen Rückzugsraum und sein Ruhebedürfnis respektieren.

Wir suchen für Tibet ein Für-immer-Zuhause bei liebevollen Menschen, gerne in einer ruhigen, eher ländlichen Gegend. Der kleine Senior hatte in seinem Leben genügend Aufregung und würde sich über ein umsorgtes, beschauliches Leben - gerne als Einzelprinz - sehr freuen.

Wenn bei Ihnen gerade ein Plätzchen auf dem Sofa frei ist, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.


Tibet hat ein kleines Bildertagebuch. Bitte kopieren Sie den Link:

https://hundepfoten-in-not.net/forum/topic/tibet-sucht-ein-ruhiges-plaetzchen/

Impfungen:
vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass
Test auf Mittelmeererkrankungen negativ

geboren ca. 6/2010
Schulterhöhe ca. 30 cm

Schutzgebühr € 100,-- + € 75,-- Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e. V.
Kontaktperson: Frau Maria Piperidou
Email: piperidou@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0176-83160951
www.hundepfoten-in-not.de

Der Anbieter "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Tibet - Opi sucht Verwöhnplätzchen"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
96 + 4 - 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück