Anzeige-Nr. 1705350
vom 14.09.2022
105 Besucher
Hinweis von "Carlos und Co.":
Liebe Menschen mit Interesse an unseren Schützlingen. Trotz der COVID-19 Pandemie können Hunde aus Spanien und Rumänien ausreisen; unter strengen Voraussetzungen, aber gewissenhaft umgesetzt.

Pancho lieber sportlicher Podenco

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Podenco

Geschlecht:
männlich
Alter:
7 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Carlos und Co. 
26349 Jade

Telefon: 0160 93278421


Beschreibung
Parker
Aufenthaltsort: Tierheim in Spanien, Canals
Geb. ca. 2.2022
Größe: ca. 44 cm
Podenco, Rüde, geimpft, gechippt
Auslagenerstattung: 390 Euro


Kontakt: info@carlosundco.de oder 016093278421

Das ist Pancho, der kleine Kerl lebt in den Zwingern von Canals, einer selbst in Spanien gefürchteten Adresse für herrenlose Hunde. Diese Einrichtung ist für die allermeisten Hunde eine Einbahnstraße, Rückkehr in die Freiheit oder gar eine Familie kommt quasi nie vor. Es gibt einige wenige Menschen, die zumindest kleinbleibende Welpen und kleine Rassehunde dort abholen, um sie zu veräußern, das ist dann immerhin eine Chance auf ein würdiges Leben, ältere Hunde, Mischlinge, Galgos und Podencos haben keine Möglichkeit gesehen zu werden.
Das Wohl der Insassen der Zwinger von Canals wird auf die Schultern einiger sehr weniger, guter, tierlieber Menschen verteilt, die sich nach Kräften mühen die Tiere zu versorgen und ihnen ein ganz kleines bisschen Zuneigung zukommen zu lassen.

Vier der vielen Pfötchen im Heim der Hoffnungslosen gehören Pancho. Pancho wurde streunend aufgegriffen und in den Zwinger gesteckt, heute soll er eine große Chance bekommen das Ruder vielleicht doch noch rumzureißen. Pancho ist erst sieben Monate alt und wurde von den Helfern vor Ort als in besonderem Maße unterstützenswert und lieb ausgesucht, als sie das Angebot bekamen Hilfe für zumindest einige Hunde zu bekommen.

Pancho sieht in seinem schokobraunen Pulli und den weißen Söckchen reizend aus und ist mit all seinen Leidensgenossen fein verträglich. Er teilt Liegeplätze, Futter und Langeweile mit den Bewohnern seiner Zufallswohngemeinschaft und fällt als gelassen und sehr sozial positiv auf.

Um Fotos zu machen durfte Pancho seinen Zwinger einmal verlassen und sogleich hat er sich königlich amüsiert und die ungewohnte Möglichkeit, sich zu bewegen genüsslich ausgenutzt.

In Canals ist weder eine medizinische Versorgung und zB eine Blutanalyse noch ein Test auf Katzenverträglichkeit möglich, was Panchos Chancen keines Falls verbessert.
Wir möchten Pancho gerne in unser schönes Tierheim nach Villena holen und suchen somit nebst einer tollen Endstelle auch einen Paten für Pancho, der seine Reise unterstützt und ihm ein paar Gesundheits- und Neustarttaler schenkt.

Wir wünschen uns für den lieben, sportlichen, fröhlichen, bildhübschen Pancho mit dem Püppchengesicht ein tolles Zuhause bei einer netten Familie, die gerne Gassi geht und Freude daran hat einem Podikind alles beizubringen, was so ein Schokopups eben als echter Familienbegleiter können muß. Pancho kann ein Zweithund werden.

Pancho reist geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen ins neue Zuhause. Pancho hat auch ein Blutbild mit Leber- und Nierenwerten nebst der Ergebnisse des Tests auf MMK im Gepäck. Pancho ist auch Besitzer eines eigenen Sicherheitsgeschirrs, das seinen Adoptanten bei Adoption zugeht.

Der Anbieter "Carlos und Co." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Pancho lieber sportlicher Podenco"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
17 - 8 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück