Anzeige-Nr. 1728584
vom 14.10.2022
28 Besucher

Iris-Wer zeigt mir die Welt?

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Labrador-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
8 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierhilfe Fortuna Animali (S. Krines) 
76887 Oberhausen

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Name: Iris

Rasse: Labrador-Mischling
geboren: ca. 02/2022
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: noch im Wachstum, derzeit 5 kg, die Mutter ist mittelgroß
Verträglichkeit: mit Rüden und Hündinnen
Mittelmeercheck: noch zu jung
Charakter: verspielt, gesellig, sozialverträglich
Aufenthaltsort: Italien

Geschichte:
Iris würde ihrer neuen Familie sicherlich gern folgendes mitteilen:
„Liebe neue Familie,
ich freue mich darauf, euch kennenzulernen und bin sehr bemüht euch zu gefallen.
Ich bin ein Welpe und - ganz ehrlich - mache auch gern mal Dummheiten. Ich probiere mich aus, was darf ich, was darf ich nicht? Zeigt ihr es mir mit Geduld und Verständnis? Könnt ihr mal über ein Bächlein im Wohnzimmer hinwegsehen, wenn ich es leider nicht mehr ausgehalten hab oder mir ein zerfetztes Kissen verzeihen, weil ich mich gelangweilt hab? Macht ihr euch die Mühe, mich kleines Hundekind genau kennen zu lernen und gebt ihr mir die Zeit anzukommen, damit wir ein vertrauensvolles und inniges Verhältnis entwickeln können? Umso mehr werde ich es euch mit meiner Liebe, Treue und Freundschaft jeden Tag unseres gemeinsamen Lebens vergelten.“
Was WIR zu Iris sagen können:
Die kleine Lady hatte großes Glück, dass ihre Mama - eine Labrador-Mischlingshündin - trächtig auf der Straße gefunden wurde, bevor sie werfen konnte. Dadurch hatte sie gemeinsam mit ihren drei Schwestern einen besseren Start ins Leben, als man es als Straßenhund in Italien normalerweise zu erwarten hätte.
Welpentypisch sind alle vier Geschwister sehr verspielt und gesellig. Sie verhalten sich, als stünde ihnen die Welt offen, und genau das wollen wir den Vieren ermöglichen.
Wir suchen für sie tolle Familien, die ihnen die Welt mit viel Geduld und Herz zeigen, ihnen das große Hunde-1x1 beibringen möchten und bei denen sie aufblühen und zu tollen Familienhunden heranwachsen dürfen.
Bei all unseren Interessenten legen wir Wert darauf, dass für die Welpen im ersten Jahr ihres Lebens eine 24h-Betreuung gewährleistet ist. Die neue Familie sollte vor allem Verständnis für die Situation des kleinen Lebewesens mitbringen: von den Geschwistern getrennt auf eine lange Reise in einem brummenden Fahrzeug geschickt und von den neuen Menschen im Leben überschwänglich begrüßt werden, das ist Stress pur. Das gilt übrigens für ALLE Hunde, egal welchen Alters. Alle Hunde möchten nach dem Einzug in ihr neues Zuhause vor allem erstmal eins: Ankommen… und das braucht viel Zeit und Geduld. Für Tipps und Rat und Tat stehen wir unseren Adoptanten natürlich auch nach der Vermittlung gerne zur Verfügung.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die zuständige Ansprechpartnerin:
Michaela Schmidt
Mobil: 0173 293 88 02
Www.tierschutzverein-fortuna-animali.com
Email: michaelaschmidt@gmx.com

Zur Übermittlung Ihrer Selbstauskunft nutzen Sie bitte folgenden Link:
https://tierschutzverein-fortuna-animali-ev.petoffice.app/adopt/?pet=62a36723fb4c03001ac650f7

Warum einen Hund aus dem Ausland adoptieren?
In deutschen Tierheimen leben zahlreiche arme Tiere, die sehnsüchtig auf ein Zuhause warten ! Und wir freuen uns für jedes Tier, das die Chance auf ein besseres Leben bekommt.
Jedoch können wir nicht die Augen vor dem Elend in anderen Ländern, sogar in unseren Urlaubsländern, verschließen, in denen es so gut wie keinen Tierschutz und sehr schlechte oder keine Tierheime gibt !
Dort sind die Hunde und Katzen in Tötungsstationen untergebracht oder leben auf der Straße, immer der Gefahr, überfahren zu werden.
Die Tiere werden oft dort unter grausamen Bedingungen gequält
oder umgebracht. Manche erfrieren im Winter.
Viele Zwinger haben noch nicht einmal ein Dach für Schutz vor Sonne,
wind oder Regen oder Hagel. Morgens werden die Zwinger mit kalten Wasser ausgespritzt, die Tiere vorher nicht herausgeholt.
Oft frieren die Tiere im Winter am Betonboden fest.
Es gibt Orte, da werden die Tiere gar nicht mehr gefüttert; da vegetieren sterbende und kranke Hunde zwischen halbverwesten Kadavern. Da werden gesunde Tiere ohne
Futter und Wasser an Bäume angebunden oder daran aufgehängt, bis sie schliesslich elendig verenden.
Süsse Welpen werden einfach in der Mülltonne entsorgt und nachts auf der Mülldeponie von größeren Streunern oder anderen Fleischfressern als Futter genommen.
In diesen Ländern ist ein Tierleben nichts wert !
Tiere kastrieren läßt hier keiner !
Einige Tierschützer dort nehmen sich der Tiere an und versuchen Aufklärungsarbeit und Kastrattionsaktionen dem Leid entgegenzuwirken. Den Tieren, die akut bedroht sind, hilft aber nur eine Ausreise nach Deutschland. Sie haben in Deutschland die Chance,
einen Pflegeplatz oder ein Zuhause zu finden, oder werden in ihrem Ursprungsland sterben !
Deshalb ist es so wichtig auch weiterhin nicht die Augen zu
verschliessen, sondern dort zu helfen, wo die Not am grössten ist
und jedem Leben in Not zu helfen.

Der Anbieter "Tierhilfe Fortuna Animali (S. Krines)" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Kontaktformular
Betreff:
"Iris-Wer zeigt mir die Welt?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
64 - 8 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück