Anzeige-Nr. 1753017
vom 14.11.2022
27 Besucher

Panina sucht ein liebevolles Zuhause

Facebook Twitter
Drucken
Spende für proTier e.V.
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für proTier e.V.
proTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 0176 60986560


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 01. Januar 2021
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 53 cm
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: LIDA Olbia

Im Frühsommer 2021 hatten wir über eine Gruppe von etwa fünf bis sechs Welpen berichtet, die in der Campagna südlich von Olbia herumstreunten: Man hatte die Hundekinder dort sicherlich schon vor einiger Zeit ausgesetzt. Und alle dieser jungen Hunde waren sehr scheu, so dass es zunächst nur gelang, einen von ihnen einzufangen: den kleinen Pecorino. Pecorino, das hübsche Kerlchen, brauchte einige Zeit, um sich zu entspannen. Aber er bekam die Zeit, die er dazu brauchte. Denn wir wussten ja nicht, was er und seine Geschwister erlebt haben. Aber wir waren sicher, dass es nicht viel Gutes war, schon gar nicht mit Menschen.

Zu Beginn des Winters 2021 gelang es dann schließlich, eine weiteres Geschwisterchen einzufangen. Die Mutter der Welpen und ein Schwesterchen leben nach wie vor in der Campagna. Sie haben sich leider bislang jedem Einfangversuch entzogen. Wo die weiteren Geschwister abgeblieben sind, ist unbekannt.

Das Hundemädchen, das den Namen Panina erhielt, kam dann zunächst zu einer Helferin in Pflege, denn die Kleine war sehr krank. Eine heftige Durchfallerkrankung machte ihr zu schaffen, und es stand zeitweise sehr bedenklich um sie. Die Helferin und alle Mitarbeiter des Rifugio waren sehr froh, als die Kleine endlich über dem Berg war. Mitte Dezember 2021 zog Panina dann auch um ins Rifugio.

Anfangs war sie extrem scheu, sie zog sich immer sofort in eine der Hütten zurück, wenn jemand das Gehege betrat – machte sich unsichtbar. Die Mitarbeiter des Rifugio haben wegen der Vielzahl der zu versorgenden Tiere eigentlich keine Zeit haben, sich entsprechend intensiv mit allen Hunden, die dort untergebracht sind, zu beschäftigen. Doch Panina rührte sie so sehr, dass sie ihr immer ein paar Extraminuten Aufmerksamkeit schenkten, und so gelang es nach und nach, Panina ein wenig von ihrer Angst zu nehmen. Von den Menschen, die sie gut kennt, lässt sie sich inzwischen auch streicheln.

Aber das Rifugio soll nun natürlich nicht die Endstation für Panina sein. So schnell wie möglich möchten wir sie nach Deutschland holen. Hier soll sie dann ihr schönes Zuhause bei lieben Menschen finden, die ihr engen Familienanschluss schenken und ihr die Sicherheit vermitteln, die sie braucht, um Vertrauen zu fassen.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Sarah Bender
Mobil: 0176 60986560
E-Mail: sarah.bender@protier-ev.de

Der Anbieter "proTier e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Panina sucht ein liebevolles Zuhause"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück