Anzeige-Nr. 1755269
vom 17.11.2022
62 Besucher

MAR - lieb, verschmust, ruhig

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Deutsche Dogge (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
10 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
A.S.P.A. friends e.V. 
27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 01575 / 9084223


Beschreibung
Mar, Hündin

wartet in

*** Albergue Villarrobledo/ Spanien

Rasse: Boxer Doggen-Mischling
Geboren: 01.2012
Größe: 65cm
Charakter:
lieb, verschmust, ruhig
Katzenfreundlich: kann getestet werden
Kinderlieb: Ja
Kastriert: Ja


Update 06.22
Unsere Mar ist eine freundliche und sehr liebe Hündin, berichtet unser Besuchsteam. Wir finden es so schade, dass sich bislang niemand für unsere großartige Mar gefunden hat. Sie ist nun schon seit 2016 in der Albergue. Mar war 2019 an Leishmaniose erkrankt. Das spanische Team hat es gut in den Griff bekommen. Mar ist mit Medikamenten sehr gut eingestellt und es geht ihr prima. Unser Team wünschst sich sehr, dass sie nicht für immer im Tierheim sein muss. Wir werden es weiter versuchen, eine liebe Pflegestelle oder mit Glück eine Adoptionsfamilie für sie zu finden, damit Mar noch einige Jahre eine liebe Familie bereichern darf. Das hat sich unsere liebevolle Mar sehr verdient :)


Mar wartet schon so lange auf ihr Glück. Wir können einfach nicht glauben, dass diese freundliche und liebe Hündin soviel Pech im Leben hat. Mar liebt jeden Menschen sehr, daran merkt man, dass ihr Leben bis 2016 recht gut gewesen sein muss, denn sie hat keinerlei Ängste bei Menschen, ist sehr ausgeglichen und immer freundlich. Sie lebte seit sie ein Welpe war bei einem älteren Herrn auf dem Land in der Nähe von Villarrobledo. Leider wurde dieser sehr krank und Pflegebedürftig, sodass seine Familie Mar im August 2016 in das Tierheim brachte. Was muss das für diesen Hund bedeutet haben, der sich so nach menschlicher Zuwendung sehnt herzlos abgegeben zu werden und alleine in einem Zwinger zu sitzen? Mar hatte ein paar Anfragen, fast war es als hätte sie den Jackpot gezogen und das Ticket für ihre Reise ins Glück in der Pfote. Leider wurde die Adoption abgesagt und Mar wartet seit dem wieder auf ihre Menschen. Mar ist eine ruhige, sehr liebevolle und freundliche Hündin, die auf jeden Menschen offen zugeht. Sie ist schon recht kräftig und daher sollte man auch die entsprechende Erfahrung und Kraft haben, um einen großen, schweren Hund händeln zu können. Aber sie geht prima an der Leine, bei Spaziergängen außerhalb der Albergue ist sie völlig cool und relaxed. Sie kommt wunderbar mit Rüden zurecht, bei Hündinnen möchte sie die Chefin sein kann aber mit einem entsprechenden eher unterwürfigem Gegenstück gut im Tierheim zusammen leben. Dort wird Mar einzelnd gefüttert, da sie gerne ihren Napf allein für sich hat und sie nicht, so wie alle anderen Hunde im Tierheim, gemeinsam in der Gruppe aus einem Trog fressen möchte. In dieser Situation zeigt sie sich dann futterneidisch, sodass man sie lieber einzelnd füttert aus ihrem eigenen Napf, um unnötige Konflikte unter den Hunden zu vermeiden. Mar braucht Menschen, die sich mit den Eigenschaften großer Hunde auskennen und diese bei der Erziehung führen können. Ein Haus oder eine Wohnung mit Garten in einer ruhigeren Ecke würde ihr sicherlich sehr gefallen bei lieben Leuten, die viel Zeit zum schmusen haben.
Mehr aktuelle Videos zu Mar finden Sie unter folgendem Link:
https://www.youtube.com/channel/UC7uureNwBZMb54UmDeu2VBw

Wir suchen eine hundeerfahrene Pflegestelle oder Adoptionsfamilie, die Geduld, Ruhe und Verständnis hat, Mar in der Eingewöhnungsphase souverän zu begleiten und vor allem anzuleiten. Artgerechte Auslastung, Spaziergänge in der Natur, Kontakt zu netten Artgenossen und Schmusezeit mit lieben Menschen werden dazu beitragen, dass Mar so ihre mehr als verdiente Chance bekommt, ein wunderbares Familienmitglied für Sie werden zu können. Wir bemühen uns gemeinsam mit dem spanischen Team, die Hunde gut kennenzulernen und ihr Verhalten im Tierheim zu beschreiben. Trotzdem können sich manche Hunde in der ersten Zeit in der neuen Familie, temporär anders im Verhalten zeigen als im Text beschrieben. Die Hunde müssen hier bei uns in Deutschland mit vielen neuen Eindrücken, fremden Hunden und unbekannten Menschen zurechtkommen und diese kennenlernen. Bitte geben Sie den Hunden immer die Zeit, die sie dafür brauchen! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team - Wir beraten Sie sehr gerne unverbindlich.

Ansprechpartner und Telefon:
Manuela Oschütz
Mobil: 01575 / 9084223
E-Mail: m.oschuetz@aspa-ev.de

Unsere Hunde sind gechipt, geimpft, besitzen einen EU Heimtierausweiß und werden in entprechendem Alter kastriert wenn dies alle Indikatoren zulassen (keine Frühkastration).
Vor Ausreise wird ein aktueller und aussagekräftiger Bluttest im Labor auf Mittelmeerkrankheiten mit einem großen Blutbild und den wichtigsten Organwerten erstellt (bei Hunden ab dem 6. Lebensmonat).
Vermittlung nur nach einem Beratungsgespräch, positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag sowie gegen Schutzgebühr.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage vom Tierschutzverein A.S.P.A. friends e.V.
www.aspa-ev.de
Wir sind kein Tierheim, sondern ein Tierschutzverein mit bundesweit verteilten Pflegestellen. Ein Teil unserer Hunde wartet noch

Der Anbieter "A.S.P.A. friends e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"MAR - lieb, verschmust, ruhig"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
35 - 4 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück