Anzeige-Nr. 1770474
vom 07.12.2022
70 Besucher

Santosh wartet und wartet geduldig....

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für Grund zur Hoffnung e.V.
Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Vizla-Ridgeback-Labrador-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
1 Jahr (geb. 15.04.2021)

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Grund zur Hoffnung e.V.
Grund zur Hoffnung e.V. 
61184 Karben

Telefon: 06039-938938


Beschreibung
https://www.youtube.com/watch?v=25MphGk9D60&t=5s

Santosh wartet geduldig. Sein Name, der „der Glückliche“ bedeutet, hat ihm bisher kein Glück gebracht. Seine ersten eineinhalb Lebensjahre hätten schöner sein können. Santosh (geb. ca. April 2021) kam mit seinen Geschwistern als kleine Welpen ins Tierheim in Schumen und lebt seitdem dort. War er anfangs noch so aufgeschlossen und hat den Kontakt zu uns gesucht, legt er inzwischen eher den Rückwärtsgang ein. Seine Geschwister Stellan und Sada haben ihr Zuhause schon gefunden, nun hoffen wir, dass auch Santosh bald vom Glück heimgesucht wird!

Trotz seiner eindrucksvollen ca. 67 cm (Stand Mai 2022) zeigte Santosh sich uns gegenüber nicht als Draufgänger, zuletzt eher als ruhiger Vertreter, der zwar neugierig an den Zaun kommt, wenn wir uns nähern, wenn der Zaun zwischen uns aber weg ist, ist er schüchtern. Was diese Entwicklung hervorgerufen hat, wissen wir nicht. Mit seinen Artgenossen versteht er sich gut. Den Auslauf teilt er mit anderen jungen Hunden beiden Geschlechts.

Das Laufen an Halsband und Leine hat er vor dem Tierheimgelände schon gelernt. Allerdings ist es dort, wenn auch inzwischen nicht mehr ganz wenig Verkehr ist, im Verhältnis noch relativ ruhig. In einer Stadt sehen wir Santosh nicht, da er außerhalb des Tierheims noch nicht viel kennengelernt hat und möglicherweise mit dem Trubel einer Großstadt überfordert wäre. Aufgrund seines Handicap, der Fehlstellung seines rechten Vorderfußes, wünschen wir uns für Santosh ein ebenerdiges Zuhause mit Garten. Es muss kein riesiger Garten sein, aber ein Stück Grün, auf dem er sich im Frühling oder Sommer auch mal die Sonne auf das Fell scheinen lassen kann. Regelmäßige Spaziergänge sollten natürlich auch auf der Tagesordnung stehen, denn Bewegung ist wichtig für Santosh, um Muskeln aufzubauen und zu erhalten. Wir gehen davon aus, dass er früher als andere Hunde Schmerzmittel benötigen wird, dessen sollte man sich bewusst sein.

Wir können nicht ausschließen, dass Santosh einen Anteil an Herdenschutzhundgenen in sich trägt, weshalb auf jeden Fall Erfahrung mit großen Hunden vorhanden sein sollte. Eine souveräne Führung setzen wir voraus und stehen bei Fragen selbstverständlich immer zur Verfügung. Bisher zeigt er keine Schutztendenzen, weder gegenüber seinem Revier noch gegenüber Menschen, wir wissen aber nicht, wie er sich in einem Zuhause nach einer Eingewöhnungszeit entwickeln wird, wenn er erst einmal sein Grundstück und seine Familie hat. :- )

Nun hoffen wir, dass Santosh bald entdeckt wird und die Chance auf ein schönes, glückliches Leben erhält.

Der süße Kerl ist gechipt, entwurmt, kastriert und geimpft. Wer gibt ihm eine Chance und zeigt ihm, wie toll das Leben sein kann?

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/welpen-und-junghunde/santosh

Der Anbieter "Grund zur Hoffnung e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Kontaktformular
Betreff:
"Santosh wartet und wartet geduldig...."

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
91 + 4 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück