Anzeige-Nr. 1773659
vom 11.12.2022
155 Besucher

Nevi sucht sein Zuhause

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular

THV 300x250
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Herdenschutz-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
2,5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Mecklenburg-Vorpommern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Ein Herz für Streuner e.V. 
81925 München

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
18292 Kuchelmiß. Der wunderschöne, beeindruckende Herdenschutzhund Nevi sucht dringend nach einer anderen Pflegestelle oder im besten Fall findet er gleich seine Familie und sein “ für immer Zuhause “ .

Nevi kam als Welpe zu einer Familie nach Deutschland. Alles war gut bis plötzlich sein Herrchen starb und er sein liebevolles Zuhause verloren hatte. Dann ging es für ihn in eine Pension und von dort aus konnte er in seine derzeitige Pflegestelle ziehen.

Bericht der Pflegestelle von Mitte September 2022:

Nevi (vormals Pedo) fährt superruhig im Auto mit, kann einige Stunden allein bleiben, lässt sich von unserer Tierärztin super artig untersuchen, ist neugierig und hat nichts gegen Kopfarbeit, er verträgt sich mit den Familien-Katzen im Haus und draußen (er ist mit Katzen aufgewachsen). Im Haus ist er ein ruhiger Vertreter, muss allerdings erst einmal um die Geräusche wissen, denn er ist auch ein sensibler, junger Herdenschutzhund. Er hat ein feines Gespür, nur weiß er nicht immer, was er da spürt, Und so können ihn fremde Menschen und andere Außenreize noch verunsichern. Wenn man bei ihm gelassen und ruhig bleibt und signalisiert, dass keine Gefahr besteht, bleibt er ruhig und schaut auf seine Menschen. Übung macht den Meister. Nevi versucht auch bei Besuch herauszufinden, was man von ihm erwartet, damit er dabei sein und vor allem mit den Besucher: innen kuscheln und spielen kann. Allerdings braucht das seine Zeit, daher lassen wir ihn nicht gleich auf unsere Gäste drauf los. Im Hundeauslauf zeigt er seinen vertrauten Menschen gerne und voller Stolz wie gut er mittlerweile aufpassen und wachen kann und meldet Fahrräder, Passanten und die Post.

Nevi ist ein Herdenschutzhund und kein Labrador. Nevi ist nicht auf dieser Welt, um jedem Befehl wie ein sogenannter „Willing to please Hund“ zu folgen oder Kunststücke vorzuführen. Nevi freut sich sehr über viel gemeinsame Zeit mit seinen Bezugspersonen. Was auch wichtig ist, um Vertrauen aufzubauen und zu stärken.

Nevi trägt wie selbstverständlich einen Maulkorb bei Spaziergängen und wenn er freiläuft. Wenn er an der Leine aus Unsicherheit nach vorne geht, muss man ihn gut halten und wenn man ruhig bleibt, wird auch er wieder ruhig. Daher sollte man standfest sein.
Auf dem eigenen Grundstück sollte man natürlich einen gut gesicherten Zaun haben und Besucher: innen sollten nicht einfach auf das Grundstück zu kommen, wenn Nevi frei rumläuft. Nevi ist noch ein Jungspund und sich nicht immer seiner Kraft bewusst. Daher sollten kleinere Kinder nicht im Haus sein.

Wie er mit anderen Hunden klarkommt, können wir nicht genau sagen. Bei den hier lebenden Hunden ist er mittlerweile meistens respektvoll. Bei uns darf er weiterhin nur gesichert und unter Aufsicht bei den anderen Hunden sein. Er ist einfach zu stürmisch für unsere beiden. Wir denken, ein ausgeglichener, standfester großer Hund, am besten Hündin, wäre für ihn eine Unterstützung. Ansonsten eher Einzelhund im Menschenverbund.

Wir wünschen uns für Nevi ein Zuhause mit gelassenen und verlässlichen Menschen, die sich bewusst sind, dass sie keinen Roboter adoptieren. Nevi bringt typische Herdenschutzhund-Eigenschaften mit. ABER: Nevi ist nicht an der Herde ausgebildet und daher kann er nicht einfach zu einer Herde gepackt werden oder als Wachhund allein den Hof bewachen und dann da „seinen Job“ machen. Nevi sucht ein Zuhause auf dem Land mit großem Grundstück, gerne mit Katzen im Haus und ganz klar Familienanschluss.

Wer ehrliches Interesse an Nevi und an Herdenschutzhunden hat und sich vorstellen kann, dass ein Leben mit Hund keine Einbahnstraße ist und Verantwortung für die nächsten 10- 15 Jahre bedeutet, ist herzlich willkommen diesen wundervollen sonnigen Hundejungen auf der Pflegestelle kennenzulernen.

Nevi ist nicht kastriert. Er ist gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht und bringt einen EU-Heimtierausweis mit. Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro darf er dann bei dir einziehen.

Der Anbieter "Ein Herz für Streuner e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Nevi sucht sein Zuhause"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück