Anzeige-Nr. 1776923
vom 16.12.2022
46 Besucher

Mala ist eine ganz besondere Junghündin!

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für Grund zur Hoffnung e.V.
Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
10 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Grund zur Hoffnung e.V.
Grund zur Hoffnung e.V. 
61184 Karben

Telefon: 06039-938938


Beschreibung
Bei der jungen Mala (geb. ca. Dezember 2021) ist kaum zu übersehen, dass hier ein Schäferhund mitgemischt hat. Ihre Maske ist fast einheitlich schwarz und der Blick der Betrachtenden fängt sich schnell in ihren aufgeweckten Augen, bevor er auf dem weißen Fleck auf ihrer Brust ruht.

Sie misst bereits jetzt 46 cm (Schulterhöhe) und es ist davon auszugehen, dass sie noch ein ganzes Stück größer wird. Bei ihrem ersten Spaziergang toleriert sie Halsband und Leine gut, wirkt aber noch ein bisschen unsicher. Zwar ist sie interessiert an den ungewohnten Gerüchen, agiert aber doch sehr vorsichtig. Erschreckt sie sich, sucht sie entweder die Nähe der Gassigängerin oder ihrer ebenfalls sechsmonatigen Freundin Lara, die ein bisschen mutiger ist als sie selber. Gesellschaft gibt ihr Sicherheit.

In ihrem neuen Zuhause könnte ihr ein anderer Hund diese vermitteln und Vorbild sein – muss aber nicht. Sie wird sich auch gut an den Menschen orientieren, die ihr Schritt für Schritt und mit Nachsicht zeigen, was es im neuen Zuhause und der Umgebung zu entdecken gibt. Mala kam bereits als Welpe ins Tierheim in Schumen, so dass ihr noch viele Dinge fremd sind. Sie ist nicht stubenrein, kennt weder Haus noch Wohnung. Auch außerhalb der eigenen vier Wände wird sie etwas Zeit brauchen, um sich an Autos, Fahrräder und öffentliche Verkehrsmittel zu gewöhnen. Für uns normaler Alltag, für den jungen Schäferhund-Mix absolutes Neuland. Sie wird sicherlich ihr Bestes geben, um diese Herausforderungen gemeinsam mit ihren Zweibeinern zu meistern.

Mala lebt von klein auf mit anderen Hunden im Auslauf, ist verspielt und sehr gut sozialisiert. Beim Umgang mit ihres gleichen macht man ihr also nichts vor. Auch im neuen Zuhause sollte sie die Möglichkeit bekommen, regelmäßig Begegnungen mit Artgenossen zu haben.

Es gibt Hundeschulen, die altersspezifische Spielstunden anbieten oder es ergeben sich Spielmöglichkeiten bei den täglichen Spaziergängen. Beides wird sie genießen. Offen und freundlich ist die 8 Monate alte Hündin auch gegenüber Menschen. Selbst wenn sie etwas skeptisch schaut, nimmt sie Streicheleinheiten gerne an.

Bereits jetzt ist sie gechipt, entwurmt und geimpft. Vor der Ausreise wird sie noch kastriert. Haben Sie Interesse an der aktiven, noch etwas schüchternen Junghündin? Mala wird sich freuen, wenn Sie ihr zeigen, was man als Mensch-Hund-Team so alles zusammen erleben und meistern kann. In ihr bekommen Sie eine treue Begleiterin, die mit Ihnen durch dick und dünn geht.

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/welpen-und-junghunde/mala/


Der Anbieter "Grund zur Hoffnung e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Kontaktformular
Betreff:
"Mala ist eine ganz besondere Junghündin!"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück