Anzeige-Nr. 1789916
vom 03.01.2023
12 Besucher

Ruoni

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für respekTiere e.V.

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für respekTiere e.V.
respekTiere e.V. 
76756 Bellheim

Telefon: 0176-40144044


Beschreibung
Steckbrief Ruoni
Geboren: 01.01.2021
Geschlecht: männlich
Rasse: EKH
Kastriert: ja
Geimpft: Tollwut
Gechippt: ja
Katzenaids (FIV): negativ
Leukose (FeLV): negativ
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: denkbar
Kinder: denkbar
Handicap: nein
Freigang: ja
Aufenthaltsort 56271 Roßbach



SOS Ruoni – wird ein schlimmer Unfall zur Chance seines Lebens?

Ruoni ist ein wenig attraktiver und verkehrsreicher Durchgangsort nahe Santa Teresa – und darüber hinaus Namensgeber eines bildhübschen Tigerkaters, der dort vor einigen Wochen von einem Auto angefahren wurde und dabei einen schweren Beckenbruch erlitt. Eigentlich hatte der Kater ein Zuhause, das diesen Namen bei genauer Betrachtung jedoch kaum verdient: Nicht nur war der etwa anderthalb Jahre alte Ruoni zum Zeitpunkt des Unfalls unkastriert, seine Besitzer zeigten sich völlig unberührt und machten sofort deutlich, dass sie keinerlei Interesse daran hatten, auch nur im Geringsten zur zwingend notwendigen Operation beizutragen...

Um das Leben der armen Samtpfote zu retten, brachten wir Ruoni schnellstmöglich auf eigene Rechnung in die Tierklinik von Olbia, wo ihm eine Titanplatte im Becken eingesetzt wurde. Die Operation selbst verlief sehr gut, und so konnten wir den kleinen Kerl kurz darauf zu uns ins Rifugio holen. Trotz all der Schmerzen und seines traurigen Vorlebens entpuppte sich Ruoni nicht nur als sehr tapfer und kooperativ, sondern darüber hinaus auch als ausgesprochen lieb, verschmust und zugänglich. Leider hatte er nach einigen Tagen Probleme beim Wasserlassen, eine neurologische Untersuchung einschließlich MRT zeigte, dass er unter Nachwirkungen des Eingriffs litt, genauer gesagt unter einer schmerzhaften Entzündung im Wirbelbereich und Bakterien in der Blase. Deshalb wird er momentan noch mit Antibiotika und Schmerzmitteln therapiert, doch wir sind sehr zuversichtlich, dass er sich vollständig erholen wird...

Die Entscheidung, Ruoni zu retten, stand für uns von vornherein fest. Allerdings hat die komplizierte Operation, die Untersuchung beim Neurologen und die Nachsorge bislang Kosten in Höhe von ca. 2.000 Euro verursacht, eine Summe, die wir alleine schlichtweg nicht stemmen können. Außerdem stellt sich natürlich die Frage, wie der weitere Lebensweg des süßen Tigers aussehen soll: Zu seinen lieblosen Haltern wird er auf keinen Fall zurückkehren, zumal er dort ständig von weiteren Unfällen bedroht wäre. Und ein Leben bei uns im Katzenpark? Dafür ist Ruoni einfach zu sehr auf Menschen bezogen...


Update 07.01.2023:

+++ Ruoni hat eine neue Pflegestelle gefunden! +++

Neues Jahr, neues Glück – auf unseren kleinen Tiger Ruoni trifft das definitiv zu! Eine erfahrene Tierphysiotherapeutin bot uns an, Pflegestelle für Ruoni zu werden, und nun darf Ruoni mit drei weiteren, schon etwas älteren Katzen zusammen im schönen Roßbach leben.

Sein neues Zuhause liegt mitten in der Natur, sodass Ruoni, sobald es ihm gut genug geht, ganz gefahrlos auch draußen herumstreifen kann. Wir drücken ihm ganz fest die Daumen, dass er trotz der vorhandenen Einschränkungen auch weiterhin große Fortschritte machen wird – und danken seiner bisherigen Pflegefamilie von Herzen! Sie hat so viel für unser Tigerchen getan und keine Mühe gescheut, um das Kerlchen ein großes Stück auf seinem Weg voranzubringen. Ruoni hat es dort nicht nur rundum gut gehabt, dank engmaschiger Betreuung mauserte er sich zudem vom quasi bewegungsunfähigen Patienten zum lebhaften Tigerchen, wie auf dem folgenden Video ganz deutlich zu erkennen ist (Video folgt in Kürze...)

Ruonis Weg wird auch in Zukunft kein ganz einfacher sein, aber wir sind voller Hoffnung, dass die liebe Samtpfote ihr Leben eines Tages in vollen Zügen und so beweglich wie möglich wird genießen können...

Bitte beachten Sie das wir nur in Freigang vermitteln!

Möchten Sie dem süßen Ruoni einen Platz in Ihrem Herzen und Ihrem Heim schenken? Dann melden Sie sich einfach bei seiner Vermittlerin unter claudia.boemeke@respektiere.com!



Wir vermitteln bundesweit.



Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Claudia Bömeke
Tel.: 0176-40144044
E-Mail: claudia.boemeke@respektiere.com

Der Anbieter "respekTiere e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen
Kontaktformular
Betreff:
"Ruoni"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück