Anzeige-Nr. 1800905
vom 15.01.2023
14 Besucher

Zorro - ein sehr menschenbezogener Rüde

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular

THV 300x250
Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Streunernothilfe Grenzenlos e.V. 
67316 Carlsberg

Telefon: 06356 - 98 95 749


Beschreibung
Zorro (geb. ca. 2015, Schulterhöhe ca. 60cm) kam 2017 ins Tierheim. Er war damals sehr schwach, abgemagert und krank, seine Augen weiß. Anfangs dachte man, dass er blind wäre, doch Vania gab noch nicht auf und behandelte Tag für Tag seine Wunden und Augen. Mit der Zeit wurden seine trüben Augen wieder klar und auch seine Wunden verheilten.
Zorro ist sehr freundlich und verschmust mit Menschen.
Bei Hunden ist er allerdings sehr wählerisch und sucht sich seine Freunde aus. Gerade Rüden mag er nicht und auch nicht jede Hündin lässt er an gerne sich heran.
Lange lebte er jedoch friedlich mit Hündin Zora zusammen.
Seit sie ein Zuhause gefunden hat, sucht Tierheimleiterin Vania nach einer neuen Partnerin für den wählerischen Rüden.

Zoro sucht ein liebevolles Zuhause. Ein Einzelplätzchen oder mit einer ruhigen Hündin mit Trennungsmöglichkeit. Ländlich mit Garten, ein Hof wäreauch schön und mit vielen Streicheleinheiten wäre ideal.
Ob Zorro jemals eine Chance bekommen wird, das Tierheim verlasen zu dürfen?

Der Anbieter "Streunernothilfe Grenzenlos e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Zorro - ein sehr menschenbezogener Rüde"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück