Anzeige-Nr. 2150976
vom 20.02.2024
74 Besucher

Luna

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Podenco Canario (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre (geb. 30.07.2021)

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierhilfe Fuerteventura e.V. 
37127 Dransfeld

Telefon: 0177-1971489


Beschreibung
PS S, geb: 07/21, Hündin. Auf der Finca seit 10/23

Luna durfte zusammen mit unserer Ruby die Perrera verlassen. Die beiden Hündinnen teilten sich dort einen Zwinger. Luna hielt sich zwar etwas im Hintergrund und war nicht ganz so offen uns gegenüber wie Ruby, aber wohl gerade deshalb hat sie unser Herz berührt und wir wollten sie nicht zurücklassen.

Auch hier auf der Finca teilten sich die beiden Hündinnen anfangs ein Gehege. Doch schnell merkten wir, dass die Interessen der beiden stark auseinander gingen. Mit Luna meldete sich eine wahre Vollblut-Jägerin zurück, die - nachdem sie die tristen hohen Mauern der Perrera hinter sich gelassen hatte und hier bei uns in ein weitsichtiges Gehege mitten in der Natur einzog - erstmal jede Bewegung höchst interessiert und ausdauernd anvisierte und anbellte. Jeder Strauch wurde gründlichst begutachtet und manchmal stundenlang davor ausgeharrt.

Während Luna ihrer Vollzeitbeschäftigung nachging, fühlte sich ihre Freundin Ruby vernachlässigt, die wiederum gerne den plötzlich gewonnenen Platz auch mal für wildes Toben mit der Freundin nutzen wollte....

Inzwischen haben wir für beide Hündinnen die passenden Artgenossen gefunden. Luna, wir nennen sie übrigens liebevoll Luni, denn darauf hört sie - teilt sich nun das Gehege mit unseren Norris und Misha; und tatsächlich spornt es sie richtig an die beiden toben zu sehen und spielt schon immer häufiger mit. Auch beobachten wir zärtliche und spielerische Schmusereien zwischen Misha und Luna, und da kann auch unser Norris nicht anders und kuschelt sich ab und an mit zu seinen Mädels.

Auch wenn wir Luni manchmal noch zu ihrer Kuschelzeit überreden und sie dafür erstmal von ihren Sträuchern wegrufen müssen, sie kommt und freut sich dann riesig, gibt Küsschen und genießt es richtig, mal ruhig mal ausgelassen zu kuscheln! Da rückt die -Jagerei- in den Hintergrund und sie kann gar nicht genug bekommen.

Für Luna suchen wir bevorzugt Liebhaber und Kenner der Rasse Podenco. Ein sicher eingezäunter Garten sollte vorhanden sein. Luna würde sich bestimmt über einen bereits vorhandenen, netten Hundekumpel im neuen Zuhause freuen. Besuche von sicheren Hundeausläufen, um auch mal gefahrlos mit Artgenossen toben zu können, aber auch lange Spaziergänge durch die Natur schätzt ein Podenco sehr.

Luna trägt einen Mikrochip und reist komplett geimpft, entwurmt und mit Antiparasitika behandelt in ihr neues Zuhause. Möchten Sie die wunderschöne Podenca in Ihr Herz und Haus aufnehmen?
Schulterhöhe: 60 cm; 18,3 kg

Der Anbieter "Tierhilfe Fuerteventura e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab Oktober 2023 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Fuerteventura nach Hamburg
von Fuerteventura nach Düsseldorf
von Fuerteventura nach Köln-Bonn
Kontaktformular
Betreff:
"Luna"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 11 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück