Anzeige-Nr. 2184168
vom 29.03.2024
34 Besucher
Hinweis von "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen":
Damit wir unsere Tierschutzarbeit weiterhin vernünftig ausführen können, freuen wir uns über jede finanzielle Unterstützung. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Elio - ruhig, gelassen und verträglich

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Pointer-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Elio wurde streunend in einer nordspanischen Kleinstadt aufgegriffen. Der zutrauliche Rüde ließ sich bereitwillig mit einem Strick an die Dachentwässerung der Polizeistation anbinden und wartete dort bei einem Napf mit Wasser geduldig auf die Tierschützer, die ihn abholten. Leider war der Bube nicht gechipt, kein Mensch kannte ihn und niemand suchte ihn… er wird wohl wie viele andere ausgesetzt worden sein.

In der Auffangstation hat sich Elio bereitwillig in das vorhandene Rudel integriert. Er war von Anfang an mit den anderen Hunden verträglich und ging freundlich auf Menschen zu, um sich seine Streicheleinheiten abzuholen, ohne dabei aufdringlich zu sein. Unsere spanischen Kollegen sagen, er ist ein „sehr guter“ Hund - eine bessere Auszeichnung gibt es nicht 😉 Elio hat ein mittleres Temperament. Er ist rassegemäß lebhaft und aktiv, aber nicht nervös und auch kein bellfreudiger Hund. Pointertypisch liebt er es, in Bewegung zu sein und zu rennen.

Elio konnte das Refugium Anfang 2024 verlassen und zog bei einer spanischen Pflegefamilie ein. Auch dort zeigt er sich bislang von seiner besten Seite. Elio liebt Spaziergänge, ist im Haus hingegen ein ruhiger und gelassener Vertreter und ist stubenrein. Er fährt entspannt mit dem Auto mit und kann bereits ein paar Stunden allein bleiben. Wie schon im Refugium ist Elio mit allen anderen Hunden verträglich und es besteht keinerlei Ressourcenverteidigung bzgl. Futter oder Kuscheleinheiten. Nach wie vor liebt er es zu kuscheln und ist dabei nie aufdringlich. Es sind bislang keinerlei Ängste erkennbar und sein Jagdverhalten ist nicht sehr stark ausgeprägt. Das Prädikat “Traumhund” bekommt der liebenswerte Pointermix auch von seiner Pflegefamilie 🙂

Schon im Tierheim fiel auf, dass Elio Probleme mit den hinteren Beinen hat. Das Röntgenbild zeigte Arthrose in den Knien und in den Lendenwirbeln. Weitere Untersuchungen bei einem Orthopäden ergaben, dass Elio an beiden Hinterbeinen einen Kreuzbandriss hat. Eine zusätzliche Belastung durch Übergewicht ist dabei problematisch, aber hier konnte seine Pflegefamilie schon erste Erfolge erzielen und Elios Gewicht um einige Kilos reduzieren. Um seine Schmerzen zu lindern, sollten die Knie in zwei Operationen kurz hintereinander operiert werden. Anfang März 2024 hat Elio die erste große Operation gut überstanden. Elio macht bereits erfreuliche Fortschritte und freut sich auf ein zukünftiges Laufen ohne Schmerzen.

Trotz dieser niederschmetternden Diagnose sind wir froh, dass Elio geholfen werden kann und er bei einer Pflegefamilie lebt, denn die Nässe und Kälte des Winters haben dem armen Buben noch zusätzlich zugesetzt. Er konnte sich gut erholen und wurde optimal auf die notwendigen Operationen vorbereitet und auch die Nachsorge in einem häuslichen Umfeld ist abgesichert.

Die Operation eines Beines kostet mindestens 900 €, beide zusammen also mindestens 1.800 €!!! Wir wissen, es ist irre viel Geld … aber wir möchten Elio ein schmerzfreies Leben ermöglichen, und dafür brauchen wir ganz dringend finanzielle Unterstützung.

Möchten Sie uns mit einer Spende unterstützen oder eine Patenschaft für diesen Hund übernehmen? Dann freuen wir uns über Ihre Hilfe und bedanken uns ganz herzlich.

https://hundepfoten-in-not.de/spenden-und-patenformular/


Hier finden Sie ein kleines Tagebuch von Elio:

https://hundepfoten-in-not.net/forum/topic/elio-wurde-streunend-aufgegriffen/#postid-3019

Wir wünschen uns für Elio aktive Menschen, die gern und lange bei Wind und Wetter draußen unterwegs sind. Da im Moment nicht einschätzbar ist, wie ausgeprägt Elios Jagdtrieb ist und ob er jemals sicher ableinbar sein wird, würden wir uns über einen sicher eingezäunten eigenen Garten oder aber Auslaufmöglichkeiten in der Nähe seines Zuhauses freuen.

Leider hat die mangelnde Bewegung im Tierheim dazu geführt, dass unser hübscher Elio “etwas” aus dem Leim gegangen ist. Seine Pflegefamilie arbeitet bereits daran und auch in seinem endgültigen Zuhause sollte auf sein Gewicht geachtet werden. Wir suchen daher unbedingt einen Abnehm- und Fitnesscoach für unsere liebenswerte Knutschkugel 🙂

Wenn Sie einen sportlichen Begleiter für Outdooraktivitäten suchen, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir suchen für diesen Hund eine Pflegestelle und würden uns über ein Angebot sehr freuen. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link:

https://hundepfoten-in-not.de/infothek/pflegestelleninformation/

Impfungen: vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass
Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert

geboren ca. 10/2016
Schulterhöhe ca. 60 cm

Schutzgebühr € 330,-- + € 75,-- Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Frau Anna Lehmkühler
Email: lehmkuehler@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0176-72154075 (ab 19:00 Uhr)
www.hundepfoten-in-not.de


Der Anbieter "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Elio - ruhig, gelassen und verträglich"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück