Anzeige-Nr. 2185336
vom 30.03.2024
52 Besucher

Aramis - wo sind unsere Jagdhundfans?

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Jagdhundmix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2 Jahre (geb. 01.01.2022)

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Ein Herz für Streuner e.V. 
81925 München

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Baia Mare, Rumänien. Aramis ist ein wunderschöner, junger Deutsch Kurzhaar-Rüde auf der Suche nach einer neuen Chance, denn bisher hatte er noch nicht viel Glück im Leben. Bist du vielleicht der Mensch, der sich in Aramis verliebt und ihn in ein liebevolles neues Zuhause holen möchte?

Wie so viele rumänische Hunde kam der wunderschöne und freundliche Jagdhund-Rüde ohne Geschichte zu uns ins Shelter. Er wurde von den Hundefängern verlassen aufgegriffen, wo er herkam und was er schon erlebt hat, wissen wir leider nicht.

Das harte Leben auf der Straße hat seine Zeichen an Aramis hinterlassen. Anscheinend hatte er einen Unfall, denn sein rechtes Vorderbein war vermutlich gebrochen. Die Heilung ging nur langsam voran, aber inzwischen läuft er wieder fast normal.

Nun sitzt Aramis in einem kleinen Zwinger in Baia Mare und ist einer unter Hunderten von herrenlosen Hunden, die ein Zuhause suchen. Gerade für einen gesundheitlich beeinträchtigten Hund ist das ein denkbar schlechter Ort. Deshalb suchen wir nach besonders liebevollen Menschen, die ihm bei seiner endgültigen Genesung beiseite stehen und ihm zeigen, wie schön das Leben als Haushund sein kann.

Mit einer Schulterhöhe von ca. 60 bis 65 cm zählt Aramis zu den großen Hunden. Er hat kurzes, grau-schwarz gezeichnetes Fell und mit seinem freundlichen Blick aus braunen Augen ist er ein besonders schöner und stattlicher Rüde. Aramis ist etwa 1 bis 2 Jahre alt und hat noch sein ganzes Leben vor sich.

Sicherlich wird der überaus anhängliche und sportliche Aramis sich bemühen, seinen neuen Menschen alles recht zu machen, obwohl er sich altersgemäß noch in der Pubertät befindet und bestimmt auch noch einige Flausen im Kopf hat. Gerade in dieser Lebensphase ist es besonders wichtig, dass er erfahrene und sichere Bezugspersonen an seine Seite bekommt, die sich darauf freuen, einen selbstbewussten und kräftigen Hund zu erziehen und mit ihm zu arbeiten.

Es ist davon auszugehen, dass Aramis das Leben im Haus noch nicht kennt. Leinenführigkeit und Stubenreinheit sind ihm sicher genauso unbekannt wie die Verhaltensregeln für einen ordentlichen Haushund. Nach der Eingewöhnungszeit würden wir deshalb den Besuch einer positiv arbeitenden Hundeschule empfehlen. Gemeinsame Erlebnisse und regelmäßiges Training werden Aramis die Umstellung auf sein neues Leben erleichtern und die Bindung zu seinen neuen Menschen festigen.

Jagdhunde zeichnen sich oft durch besondere Freundlichkeit und Loyalität ihren Menschen gegenüber aus, ihr Jagdtrieb sollte aber trotzdem nicht unterschätzt werden. Deshalb sollten Aramis neue Menschen sich schon mit den besonderen Eigenheiten dieser Rassen auseinandergesetzt haben und möglichst ländlich wohnen, um ihm genügend Auslauf und eine passende Aufgabe bieten zu können.

Wir wünschen uns für Aramis geduldige, aktive und erfahrene Adoptanten, die ihm genügend Zeit lassen, in seinem neuen Leben anzukommen. Streicheleinheiten und viel Beschäftigung mit dem jungen Rüden sowie viel Bewegung und ausreichend Kontakt zu Artgenossen werden ihm sicherlich helfen, sich zu einem treuen und verlässlichen Begleiter seiner neuen Menschen zu entwickeln.

Aramis reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht mit einem EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause. Er wird nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro vermittelt. Auch über eine liebevolle Pflegestelle für den wunderschönen Rüden würden wir uns sehr freuen.

Weitere Informatioen zu Aramis findest du auf unserer Homepage: https:
//www.einherzfuerstreuner.de/project/aramis-3/ac

Der Anbieter "Ein Herz für Streuner e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Kontaktformular
Betreff:
"Aramis - wo sind unsere Jagdhundfans?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
62 + 8 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück