Anzeige-Nr. 2191975
vom 07.04.2024
29 Besucher

Valentino möchte Einzelprinz sein

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für proTier e.V.
Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
männlich
Alter:
2 Jahre (geb. 02.04.2022)

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Hamburg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für proTier e.V.
proTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 0162/7069986


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 02. April 2022
Geschlecht: männlich
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Geimpft: ja
FIV (Katzenaids): negativ getestet
FeLV (Leukose): negativ getestet
Sonstige Krankheiten: keine bekannt
Besonderheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: nein
Hundeverträglich: nein
Kinder: unbekannt
Haltungsbedingungen: Wohnungshaltung
Pflegestelle: 22765 Hamburg

Auch wenn die aktuelle Situation durch vielerlei Krisen nicht gerade rosig ist: Resignieren oder gar aufgeben kommt nicht in Frage. So lange es geht, werden wir gemeinsam mit unseren Partnern unser Möglichstes tun. Während unseres Besuchs Anfang April 2023 stellte uns unsere Partnerin in Arzachena diesen Kater vor. Und wie immer erhofft sich unsere Partnerin natürlich, dass wir ihr zur Seite stehen und helfen, für diesen Kater ein gutes Zuhause zu finden.

Dieser Kater wurde in der Gegend von Lu Cumitoni in einer Regenrinne gefunden. Er lag dort zusammengekauert, und als man ihn berührte, bewegte er sich etwas, und es wurde sichtbar, dass er seine Hinterbeine nicht aufrichten konnte. Die Leute nahmen ihn mit, und versuchten Hilfe zu finden. Aber die angesprochenen Tierschützer winkten alle ab, und so landete der Hilferuf dann Mitte Februar 2023 bei unserer Partnerin in Arzachena. Zunächst nahm man an, der Kater wäre überfahren worden. Aber Bissspuren am Schwanz wiesen auf eine Hundeattacke hin. Angangs konnte der arme Kater auch seine Blase nicht selbst entleeren, und seine Beine reagierten schmerzempfindlich. Es wurde ein Katheter gelegt, und nach einigen Tagen Therapie ging es ihm merklich besser. Er versuchte aufzustehen, konnte wieder ohne Hilfe die Blase entleeren. Schrittweise erholte er sich, und Mitte März war er dann fit genug, dass er kastriert werden konnte. Bei der OP stellte unser Tierarzt fest, dass ihm auch ein paar Zähnchen im Unterkiefer fehlen. Aber das beeinträchtigt ihn ja nicht.

Valentino, wie der Kater genannt wurde, hat sich nicht nur gesundheitlich erholt, er wird auch immer zugänglicher und genießt es, wenn man ihn streichelt. Andere Katzen mag er aber gar nicht, deshalb kann ihn unsere Partnerin auch nicht mit anderen Pfleglingen vergesellschaften. Er muss weiter im Käfig ausharren.

26. August 2023
Endlich konnte Valentino nach Deutschland reisen und ist heute in seiner Hamburger Pflegestelle angekommen. Hier wartet er nun darauf, dass sich bald liebe Menschen finden, die ihm ein sicheres Traumzuhause schenken möchten.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Beate Hautsch
Fon: 0551 50969136
Mobil: 0162 7069986
E-Mail: beate.hautsch@protier-ev.de

Der Anbieter "proTier e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
Wohnungskatze
Kontaktformular
Betreff:
"Valentino möchte Einzelprinz sein"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
12 + 12 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück