Anzeige-Nr. 2201481
vom 19.04.2024
46 Besucher

Gos, Labradormix, Tierheim PROA Madrid

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für TS FellWechsel e.V.
Profil
Pflegestelle gesucht
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Labrador-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3 Jahre (geb. 26.08.2020)

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für TS FellWechsel e.V.
TS FellWechsel e.V. 
26316 Varel

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Geboren 26.08.2020
Größe: 51 cm
Gewicht: ca. 15,5 kg
Charakter: freundlich, anhänglich, bei Männern schnell verunsichert
Im Tierheim seit Januar 2024

Video: https://www.youtube.com/watch?v=Q7Z2v1QkkOY

Update März 2024: Das Leben im Tierheim macht Gos sehr zu schaffen. Die vielen anderen Hunde, die ständige Geräuschkulisse, das Eingesperrt sein im Zwinger – alles überfordert ihn, er ist nervös und unglücklich. Er verbellt die anderen Hunde, rennt unruhig herum und springt hektisch an den Mauern hoch.
Glücklich, ruhig, interessiert ist er nur zu den wenigen Zeiten, in denen
Toni im Training mit ihm außerhalb des Tierheims spazieren geht. Da zeigt sich ein völlig anderer Gos. Verträglich mit allem und jedem läuft er entspannt an der Leine und schnüffelt hochkonzentriert. Alle
Hundebegegnungen verlaufen völlig friedlich, Passanten, Autos, Straßenlärm, nichts bringt Gos aus der Ruhe. Er orientiert sich an Toni am Ende der Leine und genießt jede Sekunde der Freiheit. Einfach ein wunderbarer Hund und Begleiter, das ist unser Gos.
Es wäre wirklich wichtig, dass Gos bald ein Zuhause findet und das Tierheim hinter sich lassen kann. Der sehr menschenbezogene Rüde kann gut als Einzelhund vermittelt werden, eine entspannte Hündin im neuen Zuhause wäre aber sicher auch eine Option.
-----
Gos hat eine traurige Vergangenheit. Er lebte bei einem Paar, wo die Frau immer wieder den gewalttätigen Übergriffen ihres Partners ausgeliefert war. Schlussendlich landete der Ehemann im Gefängnis und die Frau verließ das gemeinsame Haus.

Warum auch immer, Gos blieb alleine im Haus zurück und wurde unregelmäßig von einer Polizistin, die in den Fall involviert war, gefüttert. Diese Polizistin bat Minerva, den Rüden in der PROA aufzunehmen. Gos zeigt sich im Tierheim aus freundlicher, anhänglicher Gefährte. Einige Männer wie z.B. auch unser Trainer Toni bereiten ihm jedoch Unbehagen und Gos verbellt sie. Doch Gos ist lernfähig, bei Toni bellt er nur noch die ersten paar Minuten, dann ist es gut.

Gos´ Adoptanten müssen sich darauf einstellen, dass sie einen Hund bekommen, der den Alltag in einem Zuhause bereits gut kennt und das 1x1 des Familienlebens weitestgehend beherrscht, jedoch auf besondere Situationen vielleicht plötzlich mit Unsicherheit reagieren könnte.

Gos ist gechipt, geimpft, kastriert, auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet, ebenfalls wird vor Einreise ein Blutbild der Organwerte erstellt. Gos wird mit Sicherheitsgeschirr übergeben.

Kontakt:
Mail: vermittlung-fellwechsel@ewe.net

Der Anbieter "TS FellWechsel e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Gos, Labradormix, Tierheim PROA Madrid"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
47 - 7 + 8 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück