Anzeige-Nr. 2227240
vom 20.05.2024
9 Besucher

Desdemona sucht ihr eigenes Zuhause

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für proTier e.V.
Profil
Pflegestelle gesucht
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
1 Jahr (geb. 20.03.2023)

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für proTier e.V.
proTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 0176 60986560


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 20. März 2023
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 63 cm
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: LIDA Olbia

Während unserer Projekttour Ende Mai 2023 besuchten wir natürlich wieder alle unsere Partner, und so auch das Rifugio der LIDA. Wir wurden dort schon sehnsüchtig erwartet. Die Liste der Hunde, die uns vorgestellt werden sollte, war ellenlang. Die erste Welpengruppe, die uns vorgestellt wurde, waren Damian, Damocle, Daphne, Dara, Delfina, Delia, Derek und Desdemona. Die acht waren als winzige Babys gefunden und ins Canile Nuoro gekommen. Dort gab es eine Hündin, die ihre Babys verloren hatte, aber noch säugen konnte. Und diese Hündin nahm die Kleinen wie ihre eigenen an. Weil sie in Nuoro aber nur einem elenden kleinen Verschlag untergebracht waren und sich auch nicht wirklich gekümmert wurde, holte man sie alle ins Rifugio der LIDA.

Dort hatten die Babys und ihre Ziehmutter dann mehr Platz und die Versorgung war gesichert. So konnten sich die Babys gut entwickeln und sind nun hübsche, verspielte Hundekinder geworden.

Hündin Domenica, die wie eine Mutter für die kleinen sorgte, ist noch etwas schüchtern Fremden gegenüber. Aber das wundert uns nicht, denn wer weiß, was sie erleben musste, bevor sie im Canile landete und warum sie ihre Babys verloren hat. Ihre Erfahrungen mit Menschen sind sicherlich keine guten …

Auch wenn sie im Rifugio in Sicherheit sind: Die Vielzahl der Hunde und Katzen, die täglich versorgt werden müssen, macht es unmöglich, sich intensiv mit den einzelnen Tieren zu beschäftigen. Die Zuwendung beschränkt sich in der Regel auf ein kurzes Streicheln, für richtiges Schmusen, Spielen usw. fehlt einfach die Zeit. Deshalb wünschen uns sehr, dass Domenica und die Hundekinder Damian, Damocle, Daphne, Dara, Delfina, Delia, Derek und Desdemona das Rifugio bald hinter sich lassen und in ein neues Leben starten können. In ein richtiges Zuhause, bei lieben Menschen, die ihnen engen Familienanschluss schenken.

24. April 2024:

Während unserer Projekt- und Kastrationstour Mitte März 2024 hatten wir uns natürlich auch etwas Zeit reserviert, um Hunde wiederzusehen, die schon auf unserer Webseite zu finden sind.

Zu diesen Hunden gehörten auch die Geschwister, die wir bereits bei unserer Projekttour im Mai 2023 kennengelernt hatten. Damals noch als Welpen ... Während die Schwestern Dara und Delfina bereits nach Deutschland reisen durften, warten Damian, Desdemona, Damocle, Daphne und Delia immer noch auf ihre Chancen, das Rifugio endlich verlassen zu können. Je mehr Zeit ins Land geht, desto mehr schwinden ihre Chancen.

Damian, Desdemona, Damocle, Daphne und Delia haben sich zu schönen Hunden entwickelt. Und obwohl sie viel zu wenig menschliche Ansprache haben, sind sie doch durchaus aufgeschlossen. Z. B. konnte Daphne, nachdem sie uns eine Weile skeptisch betrachtet hatte, dann gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen. Und auch die anderen Geschwister tauten relativ schnell auf und verfolgten unsere Aktion sehr aufmerksam. Lediglich Desdemona und Damocle waren etwas zurückhaltender. Es tat uns in der Seele weh, die Hunde dann wieder in ihrem Gehege zurücklassen zu müssen in dem Wissen, dass die Mitarbeiter des Rifugio einfach nicht die Zeit haben, sich so intensiv um die Hunde zu kümmern, wie es wünschenswert wäre.

So vergeht ein trauriger, einsamer Tag nach dem anderen. Und für uns wird das Gefühl, der Situation hilflos gegenüberzustehen, immer bedrückender. Dabei hätten wir den beiden so gern gesagt, dass sie nicht mehr lange warten müssen. Aber es ist ja noch keine Pflegestelle oder gar Endfamilie in Sicht.

Vielleicht rührt Sie das Schicksal von Damian, Desdemona, Damocle, Daphne oder Delia? Vielleicht möchten Sie einem der Hunde auf dem Weg in ein neues, besseres Leben helfen? Vielleicht als Pflegestelle? Oder möchten Sie Ihre Familie durch einen dieser tollen Hunde komplettieren?

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Sarah Bender
Mobil: 0176 60986560
E-Mail: sarah.bender@protier-ev.de

Der Anbieter "proTier e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Desdemona sucht ihr eigenes Zuhause"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück