Anzeige-Nr. 2229558
vom 23.05.2024
57 Besucher

Freia

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Flugpate gesucht
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Podenco Canario (reinrassig)

Geschlecht:
-
Alter:
11 Monate (geb. 21.06.2023)

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierhilfe Fuerteventura e.V. 
37127 Dransfeld

Telefon: 0177-1971489


Beschreibung
PS FE, geb: 21.06.2023, Hündin. Auf der Finca seit 04/2024

Freia tauchte eines Tages vor dem Gelände der Finca Esquinzo auf, sie war sehr eingeschüchtert und rannte immer wieder davon, wenn sich jemand ihr näherte. Erst nach viel Geduld konnte sie eingefangen werden. Das spanische Gesetz schreibt vor, dass Fundhunde bei der zuständingen Perrera abgegeben werden müssen und dort 21 Tage „warten“ müssen, da der Besitzer in dieser Zeit sein Tier zurückfordern kann. Eine Ausnahme besteht, wenn die Gemeinde das Tier in „Verwahrung“ auf eine andere Stelle übergibt. Doch auch dort gilt, erst nach Ablauf der 3 Wochen kann das Tier übernommen und im Falle eines Tierschutzvereins, in die Vermittlung gegeben werden.

3 Wochen können ganz schön lange ausfallen, wenn man bangt und hofft, dass sich kein Jäger meldet, um in diesem Fall Freia wieder einzuklagen. Sie liebte ihre neuen Hundekumpels vom ersten Moment an und orientierte sich sofort bei allem Neuen an ihnen, was sie gemeinsam erlebten.

Die ersten Tage rannte sie in die hinterste Ecke des Geheges, sobald ihre Pflegeeltern das Gelände betraten. Doch sie bemerkte schnell, dass alle anderen freudig zu den Menschen hinliefen und so traute auch Freia sich immer wieder ein bisschen näher heran.

Auch beim Fressen machte sie es sich zu Anfang schwer. Sie wagte es anfangs nicht, das leckere Trockenfutter zu knabbern und behielt den Menschen immer im Auge, bis er weg war. Aber auch hier orientierte sie sich schnell an ihren neuen Freunden und sah, dass diese mit viel Genuss über das Futter herfielen, und so entspannte sie sich immer mehr.

Die 21 Tage verstrichen und niemand suchte nach Freia. Wurde sie, wie vermutet vor der Finca ausgesetzt? War sie dem Besitzer überflüssig geworden? Hat er sich überhaupt um sie gekümmert? Vieles spricht dagegen, denn dann wäre sie doch nicht so ängstlich und fast schon panisch gegenüber dem Menschen. Fragen über Fragen, die aber nun Gott sei Dank überflüssig sind und sowieso nie beantwortet werden können.

Freia ist eine Liebe suchende, sensible und noch unsichere Hündin. Sie liebt mittlerweile ihre Streicheleinheiten und wedelt den Menschen mit viel Freude an. Es dauert noch seine Zeit, bis sie sich ganz öffnen kann, aber wir sind zuversichtlich, dass Freia bald eine ausgeglichene und dem Menschen gegenüber offene Hündin werden wird.
Die Schlafbox teilt sich Freia normalerweise mit Catalina. Aber es gab auch schon Abende, da kuschelten sich alle 4 Kumpels zu ihr in die Hütte. Für ihre Pflegeeltern ein wunderschöner Anblick und für Freia sicherlich ein Moment der absoluten Vertrautheit.

Für die liebevolle Freia suchen wir bevorzugt Liebhaber und Kenner der Rasse Podenco. Die neue Familie sollte sich bewusst sein, dass Freia aktuell noch eine unsichere Hündin ist und daher besonders liebevoll und geduldig mit ihr sein. Ein bereits vorhandener freundlicher Hundekumpel könnte ihr sicher das Einleben erleichtern. Es sollte ein sicher eingezäunter Garten vorhanden sein. Außerhalb eingezäunter Grundstücke ist eine Doppelsicherung mit Sicherheitsgeschirr und gut sitzendem Halsband unumgänglich.

Freia wäre ab Mitte Juni bereit für ein eigenes Zuhause. Die liebe Hundedame reist gechippt, kastriert, auf „Mittelmeerkrankheiten“ getestet, entwurmt, mit Antiparasitika behandelt sowie komplett durchgeimpft in ihr neues Zuhause.

Wer möchte Freia die Sonnenseiten eines Hundelebens zeigen und mit ihr in eine für Freia sorgenlose Zukunft starten?

Der Anbieter "Tierhilfe Fuerteventura e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab Juni 2024 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Fuerteventura nach Düsseldorf
von Fuerteventura nach Stuttgart
von Fuerteventura nach Frankfurt
Kontaktformular
Betreff:
"Freia "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
62 + 8 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück