Anzeige-Nr. 2236102
vom 30.05.2024
94 Besucher
Hinweis von "Animal Hope Bulgaria Varna":
Homepage: https://www.animal-hope-bulgaria-varna.de/informationen/adoption/

Marta oft geschlagen und getreten

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Pflegestelle gesucht
Tierart:

Katze

Rasse:

EKH Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Animal Hope Bulgaria Varna 
86163 Augsburg

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
FIV und FeLV negativ Geimpft und gechipt bei Ausreise! Was die arme MARTA jeden einzelnen Tag ihres bisherigen Lebens durchmachen musste, ist so traurig und grausam, dass man allein den Gedanken daran kaum ertragen kann. MARTA lebte auf dem Gelände des Busbahnhofs in Varna und kämpfte dort jeden Tag um ihr Überleben. Da sie oft selbst nicht genug Nahrung fand, versuchte sie ihr Glück immer wieder bei den zahllosen Passanten, die diesen Ort täglich besuchten und bettelte um irgendetwas Essbares. Doch die meisten dieser Menschen, die sich durch die arme Streunerin offenbar belästigt fühlten, gaben ihr nicht nur einfach nichts zu essen, sondern traten und schlugen nach ihr!! Diese Menschen behandelten MARTA so brutal und herzlos - dabei hatte sie doch niemandem etwas getan und hatte einfach nur Hunger! Und als ob das allein nicht schon genug Leid für ein Leben wäre, war MARTA auch nicht kastriert und musste bereits mehrfach ihre Kitten an diesem furchtbaren Ort zu Welt bringen. Soweit wir es wissen, hat keins ihr Babys überlebt, vermutlich wurden sie alle von den Autos und Bussen dort überfahren! Es muss so furchtbar für MARTA gewesen sein, das alles mitzuerleben und dass sie ihre Babys einfach nicht besser beschützen konnte. Doch vor wenigen Wochen wurde MARTA dann endlich von einer Person gesehen, die MARTAs aussichtslose Lage erkannte und ihr helfen wollte. Aufgrund ihrer unzähligen schlechten Erfahrungen mit Menschen war MARTA natürlich immer auf der Hut – sie musste ja immer befürchten wieder geschlagen oder getreten zu werden und wollte sich daher nicht einfangen lassen. Doch die Person, die MARTA helfen wollte, wollte sie nicht aufgeben und so folgten dann viele Posts über die „Katze am Busbahnhof in Not“ in den sozialen Medien. Eine unserer lieben Helferinnen erfuhr so von MARTA und es gelang ihr zum Glück dann auch, die völlig verängstigte Katze einzufangen. MARTA wurde direkt zur Untersuchung in die Tierklinik gebracht – die vielen Misshandlungen haben natürlich ihre Spuren hinterlassen, sie hatte neben der offensichtlichen Verletzung an ihrem Bein auch einige ausgeschlagene Zähne sowie eine Entzündung im Maul. Auch einen Teil ihres Schwanzes musste die arme Maus bereits einbüßen. Körperlich wurde MARTA in der Klinik so gut es ging versorgt und ist mittlerweile auch kastriert. Die seelischen Verletzungen werden bei MARTA jedoch um einiges tiefer sitzen, aktuell ist sie auf einer Pflegestelle, wo bereits alles Mögliche dafür getan wird, um auch diese langsam wieder zu heilen und ihr zu zeigen, dass es auch Menschen gibt, die es gut mit ihr meinen – denn das kannte MARTA bisher nicht. Es wird bestimmt noch einige Zeit dauern, bis MARTA realisiert hat, dass sie von nun an in Sicherheit ist und ihr bisheriges von Gewalt und Elend geprägtes Leben der Vergangenheit angehört. Wer möchte der lieben MARTA dabei helfen ihr gebrochenes Herzchen wieder zu reparieren und ihr all die Liebe und Geborgenheit schenken, nach der sie sich ihr ganzes Leben so sehr gesehnt hat? Wer möchte ihre neue Familie sein, die ihr ein sicheres und liebevolles Zuhause schenkt, in dem sie sich von den traumatischen Ereignissen erholen und endlich das schöne Leben führen kann, das sie so sehr verdient? Möchtest du dieser Mensch für MARTA sein? Dann melde dich gleich bei unserem Katzenteam, das dir gerne alle Fragen rund um Adoptionsverlauf, Patenschaft und Schutzgebühr beantwortet. Auch über eine Patenschaft freut sich MARTA sehr – da ihr Futter und Tierarztkosten natürlich auch getragen werden müssen🤎 Alle Informationen zu Adoption, Vermittlungsablauf, Patenschaft und Schutz- und Transportgebühren gibt es auch auf unserer Webseite unter https://www.animal-hope-bulgaria-varna.de/informationen/. Der Verein -Animal Hope Bulgaria Varna- besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der*die neue Besitzer*in bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.

Der Anbieter "Animal Hope Bulgaria Varna" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen, an Hunde gewöhnt
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Marta oft geschlagen und getreten"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück