Anzeige-Nr. 2240542
vom 05.06.2024
81 Besucher
Hinweis von "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen":
Damit wir unsere Tierschutzarbeit weiterhin vernünftig ausführen können, freuen wir uns über jede finanzielle Unterstützung. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Cobi - anhänglich und lieb

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Profil
Pflegestelle gesucht
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Epagneul Breton (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
9 Jahre (geb. 25.06.2015)

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Cobi gehörte ursprünglich einem Jäger. Dieser wollte ihn töten, da er durch seine unbehandelte Leishmaniose nicht mehr in der Lage war, seine jagdlichen Aufgaben zu erfüllen. Als ihn unsere spanischen Partner übernahmen, war er in einem so schlechten körperlichen Zustand, dass erst nicht sicher war, ob er die Behandlung übersteht.

Mittlerweile lebt er in einer spanischen Pflegestelle und die Behandlung gegen Leishmaniose schlägt gut an. Mit viel Ruhe und gutem Futter geht es täglich aufwärts. Leishmaniose wird von Sandmücken auf Hunde übertragen und kann unentdeckt schwere gesundheitliche Folgen haben, deshalb ist eine geeignete Prophylaxe bzw. eine Medikation erforderlich. Nach einer angemessenen Erholung wird er noch einem Physiotherapeuten vorgestellt, da der Oberschenkelkopf eines seiner Beine nicht korrekt sitzt.

Cobi ist ein absolut lieber Hund, der noch nicht so richtig fassen kann, wie schön das Leben und wie nett die Menschen sein können. Er ist sehr anhänglich und freut sich über jede Streicheleinheit, die er ergattern kann. Er verträgt sich gut mit Artgenossen beiderlei Geschlechts; Katzen gehören nicht zu seinen Freunden, werden aber in der Pflegestelle akzeptiert. Mit der Besserung seines Gesundheitszustandes kehren langsam seine Aktivität und wahrscheinlich auch sein Jagdtrieb zurück. Man darf nicht unterschätzen, dass sein bisheriges Leben nur aus Zwinger und Jagdeinsatz bestanden hat.

Mehr über Cobi finden Sie in seinem Tagebuch:

https://hundepfoten-in-not.net/forum/topic/cobi-pechvogel-sucht-seine-gluecksfamilie/#postid-4744

Falls Sie mehr über Bretonen erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen unser Rasseporträt:

https://hundepfoten-in-not.de/bretonen-immer-froehlich-und-gut-gelaunt/

Für Cobi suchen wir Menschen, die sich sowohl auf seinen Jagdtrieb als auch auf seine Krankheit einlassen. Nach seinem entbehrungsreichen Leben hat er es verdient, auch noch die schönen Seiten des Lebens kennenzulernen und zu genießen. Bretonen sind bis ins hohe Alter sehr aktive Hunde, die gerne ausgiebig in der Natur unterwegs sind und Beschäftigung benötigen.

Cobis neues Zuhause sollte eher ländlich sein, da er in seinem bisherigen Leben wenig Erfahrungen mit Alltagssituationen sammeln konnte. Auch wäre ein eingezäunter Garten bzw. ein nutzbarer Hundeauslauf in der Nähe von Vorteil.

Hat Cobi Ihr Herz erobert? Dann melden Sie sich gerne.


Wir suchen für diesen Hund eine Pflegestelle und würden uns über ein Angebot sehr freuen.
Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link:

https://hundepfoten-in-not.de/infothek/pflegestelleninformation/


Impfungen: vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass
positiv auf Leishmaniose getestet

Schulterhöhe ca. 49 cm

Schutzgebühr € 130,-- + € 75,-- Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Frau Ines Billasch
Email: billasch@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0171-5100728
www.hundepfoten-in-not.de

Der Anbieter "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Cobi - anhänglich und lieb"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück