Anzeige-Nr. 2249844
vom 16.06.2024
23 Besucher

Rico - Wuschel sucht seine Familie

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Pflegestelle gesucht
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Maremmano-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
1 Jahr (geb. 20.03.2023)

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Beschreibung
Update 03/24
Rico hat sich kaum verändert – er ist neugierig, reckt seine Nase in die Luft, saugt unsere Gerüche auf, beobachtet das ganze Geschehen – hält aber Abstand.

Zu uns kommen und spielen oder gestreichelt werden ist ihm noch nicht geheuer – dafür hat er leider viel zu wenig Menschenkontakt im Tierheim. Wenn wir ihm näher kommen, nimmt er reiß aus – aber er geht nicht aggressiv vor. Und er möchte doch so gerne, die hoch gereckte Nase zeigt seine Neugier.

Wenn Rico nun bald auf eine erfahrene PS oder in seine oder in seine Familie ziehen dürfte, hätte sich sein Problem mit Sicherheit ganz schnell erledigt, denn er ist kein Angsthund – er ist einfach nur unsicher und braucht Vertrauen.

Update 01/24
Rico ist so hübsch geworden – ganz wollig und weich kommt er daher.

Zurückhaltend beobachtete er das Geschehen im Gehege, als wir zu Besuch waren, und reckte die Nase, um unsere Gerüche aufzusaugen.

Rico ist unsicher aber sehr neugierig – im Moment beobachtet er alles noch gerne mit ein bisschen Abstand – doch wenn er jetzt rasch in eine eigene, hundeerfahrene Familie mit souveränem Ersthund ziehen dürfte, würde es mit Sicherheit gar nicht lange dauern, bis er Vertrauen fassen und zu einem wunderbaren Begleiter würde. Im Moment hat er einfach viel zu wenig Menschenkontakt.

Update 09/23
Unser Riesenbaby Rico hat sich zu einem prächtigen Hundejungen entwickelt, der neugierig und unbedarft alles Neue betrachtet. Er ist noch sehr verspielt und tobt ungestüm mit seinen Geschwistern durch das Gehege.

Über den Besuch und die Streicheleinheiten hat er sich sehr gefreut.

Er sollte bald in sein eigenes Zuhause ziehen dürfen, er sollte über Wiesen rennen und in einem warmen Körbchen schlafen dürfen. Als Teil einer liebevollen Familie wird er bestimmt ein wundervoller Begleiter sein.

Seine Geschichte:
Unsere 5 Maremmano-Mix-Geschwister wurden von 2 Surfern auf dem Weg zum Strand gefunden. Da hatten die Kleinen gerade die Äuglein geöffnet, waren vermutlich etwa drei Wochen alt und somit natürlich noch völlig abhängig von der Mutter.

Mit Sicherheit waren die Kleinen unerwünscht, wurden der Mutter entrissen und dort ganz bewusst ausgesetzt worden, denn dieser Schotterweg zum Strand führt auch zu einer Sandgrube, zu der täglich immer wieder LKWs fahren, um Sand zu laden.

Die beiden Surfer sahen Gott sei Dank nicht weg, sammelten die Kleinen kurzerhand aus dem Gebüsch, unter das sie sich schutzsuchend verkrochen hatten, und nahmen Kontakt zu uns auf.

Nun begann die Organisation in unserem Verein anzulaufen: Marco, die gute Seele unseres Partnertierheims, wurde verständigt und erklärte sich bereit, die Babys aufzunehmen.

Unser tolles Surfer-Pärchen war sogar bereit, die Kleinen nach Olbia in unser Partnertierheim zu bringen. So kamen am 18.04.23 5 weitere hungrige Welpenmäulchen in der L.I.D.A. an.

Die Babys konnten noch nicht lange sich selbst überlassen gewesen sein, alle waren in einem guten Zustand und wurden im Tierheim liebevoll mit der Flasche gepäppelt.

Natürlich wurden sie auch dem Tierarzt vorgestellt und wurden gechipt. Auch die Impfprophylaxe hat begonnen.

Rico hat eine etwas kürzere Rute, das macht ihn unverwechselbar.

Da in dieser bunten Mischung mit großer Wahrscheinlichkeit Maremmano-Gene schlummern – vermutlich war mindestens ein Elternteil ein Maremmano – suchen wir sehr hundeerfahrene Menschen, die sich der Eigenheiten der Rasse nicht nur bewusst sind, sondern diese auch mögen.

Kinder in der Familie sollten schon älter sein, denn der Maremmano will als Herdenschutzhund all seine Familienmitglieder beschützen – da wäre ein “open house” mit ständigem Besuch eher ungünstig.

Auch ein Haus oder eine EG-Wohnung mit großem Garten oder Grundstück ist für den Maremmano wichtig, damit er seiner Natur als Beschützer nachkommen kann.

Wenn Sie unsere Voraussetzungen erfüllen und bereit sind, diese Verantwortung ein ganzes Hundeleben lang zu übernehmen, melden Sie sich bitte bei mir.

Rico ist selbstverständlich vollständig geimpft, gechipt und entwurmt. Er reist mit EU-Pass und allen nötigen Ausreisepapieren in einem registrierten Tracestransport, der bei allen zuständigen Veterinärämtern vorher angemeldet wird. Ein Mittelmeerkrankheiten-Check erfolgt in Deutschland.

Hinweis:
Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

PfotenFreunde Sardinien e.V.
Steffi Zimmermann
Vermittlung Hunde
Telefon: (0178) 31 70 65 8
E-Mail: steffi.zimmermann@pfotenfreunde-sardinien.de

Der Anbieter "PfotenFreunde Sardinien e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Rico - Wuschel sucht seine Familie"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück