Anzeige-Nr. 2263051
vom 01.07.2024
84 Besucher

NINA SOFIE-eine arme Seele braucht Hilfe

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Handicap
Pflegestelle gesucht
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
3 Jahre (geb. 01.01.2021)

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
SardinienHunde e.V. 
93051 Regensburg

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
NINA SOFIE – eine arme Seele braucht Hilfe!

Im März 23 kam Nina Sofie im rifugio der LIDA an. Ihr Körper zeigte Male, die auf kein schönes Lebens bisher schließen ließen: eine verwundete Pfote und Nina Sofie war extrem abgemagert. Nina Sofie wurde gefunden, als sie ihren toten Welpen noch bewachte......

Die Blutabnahme für den Erststatus war für den nächsten Tag geplant.

Dann ging alles Schlag auf Schlag – der Gesundheitszustand von Nina Sofie verschlechterte sich rapide. Die Laborwerte waren reihenweise aus der Norm und nicht nur eine starke Anämie als Folge der Ehrlichiose und der Verdacht auf Leishmaniose waren das Problem. Zu all dem Übel kam nun auch noch eine eitrige Gebärmutterentzündung dazu und der Gesundheitszustand von Nina Sofie war so schlecht, dass an eine Narkose bzw. eine Operation nicht zu denken war. Es musste nun also versucht werden, die Infektion mit Medikamenten in den Griff zu bekommen.

Nach 1 Woche war Nina Sofie über den Berg!

2 Monate später allerdings verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand erneut und nun sprachen die Ergebnisse auch eine klare Sprache. Die Leishmaniose war ausgebrochen. Sofort wurde die Behandlung eingeleitet, und 4 Wochen später sah man schon erste Erfolge. Nina Sofie sprach gut auf die Behandlung an.

Alle Hürden hat diese nette Hündin also genommen, aber doch nicht, um den Rest ihres Lebens im Tierheim verbringen zu müssen!?!?!?!

Nina Sofie ist freundlich, sie sucht die Nähe des Menschen, hatte mit allen Artgenossen im ambulatorio Freundschaft geschlossen und wartet nun noch immer auf das ganz große Glück in ihrem Leben.

Leishmaniose – keine Panik bitte! Auch wenn die Krankheit natürlich einen gewissen Schrecken mit sich bringt, so können inzwischen auch Hunde mit dieser Infektion bzw. Erkrankung bei rechtzeitiger Erkennung und optimaler Behandlung ein ganz normales Lebensalter erreichen.

Sollten SIE sich entscheiden einem Hund mit diesem Handicap ein Zuhause schenken zu wollen – der Verein wird Sie selbstverständlich engmaschig begleiten, den Therapieplan für Sie erstellen und wenn notwendig auch bei den anfallenden Kosten unterstützen.

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie NINA SOFIE einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org.
Sie erhalten dann per Mail im ersten Schritt unsere allgemeinen Infos zum Vermittlungsablauf bzw. zur Pflegestellentätigkeit und unser Formular zur Selbstauskunft.
Aktuell verfügbare Bilder und Videos finden Sie auf der jeweiligen Vermittlungsseite auf unserer Homepage.

Kontakt:
Sardinienhunde e.V.
E-Mail: kontakt@sardinienhunde.org
Homepage: https://www.sardinienhunde.org/2-chance

Sie haben Ihre Fellnase noch nicht gefunden?
Besuchen Sie doch unsere Homepage, dort warten noch viele unserer großartigen Schützlinge auf ein liebevolles Zuhause.

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Der Anbieter "SardinienHunde e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"NINA SOFIE-eine arme Seele braucht Hilfe"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
33 + 7 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück