Anzeige-Nr. 2264229
vom 03.07.2024
33 Besucher

Hédi hat ein trauriges Schicksal

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für Canifair e.V.
Profil
Notfall
Pflegestelle gesucht
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Schäferhund-Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
8 Jahre (geb. 01.02.2016)

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Canifair e.V.
Canifair e.V. 
41462 Neuss

Telefon: 015205377540


Beschreibung
Hédis Geschichte ist eine der besonders traurigen. Die ungefähr 8-jährige Hündin lebte mit ihrem Besitzer allein in einem heruntergekommenen Haus mitten im Wald – ein Grund dafür, dass Hédi trotz ihres fortgeschrittenen Alters noch nicht viel kennen gelernt hat.

Dann erkrankte ihr Besitzer schwer, weigerte sich aber, ins Krankenhaus zu gehen, weil er seine Hündin nicht allein lassen wollte. Leider verstarb er binnen kurzem, und Hédi musste gegen ihren Willen aus dem komplett vermüllten Haus geholt werden.

Zum Glück war ein Platz im Tierheim frei; das Team hat (notgedrungen) schon viel Erfahrung damit gesammelt, auch ängstlichen Hunden aus ihrer „Nussschale“ herauszuhelfen.

Hédi benötigte lange Zeit, um diesen Schock zu verarbeiten. Die ersten Wochen im Tierheim waren schwer für alle Beteiligten; Hédi war sehr verstört, verängstigt und traurig, was sie durch anhaltendes Gebell und Weinen zum Ausdruck brachte. Aufgrund eines schlechten Allgemeinzustandes und einer Hauterkrankung benötigte sie jedoch medizinische Versorgung, was Hédis Stresspegel zusätzlich in die Höhe trieb. Reste der Infektion sind noch an der Haut rund um die Augen zu erkennen; aber die Heilung schreitet gut voran.

Für das Team ist es immer schwer auszuhalten, einem solch verstörten Hund nicht so schnell helfen zu können, wie man möchte. Doch „mit Geduld und Spucke“ gelang es schließlich Vivi, sich das Vertrauen der Hündin zu erarbeiten, und Hédi wählte Vivi als ihren „Schutzengel“. Sie hat sich ihr eng angeschlossen, geht mit ihr spazieren und lässt sich gerne von ihr durchkraulen.

Fremden gegenüber ist Hédi noch sehr zurückhaltend, macht aber auch hier erste Schritte Richtung Vertrauen.

Es wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, bis Hédi reisebereit ist, aber wir möchten sie hier schon vorstellen, weil wir der älteren Hündin sehr wünschen, dass sie die Chance auf ein liebevolles, fürsorgliches Zuhause bekommt. Wenn Sie Hédi gerne bei sich aufnehmen und ihr helfen möchten, wieder zu einem glücklichen Hund zu werden, dann melden Sie sich gerne schon jetzt bei uns.

Für Hédi wünschen wir uns Menschen in einem ruhigen, eher ländlichen Zuhause, die viel Geduld mitbringen und in der ersten Zeit nichts von der hübschen, plüschigen Hündin erwarten. Da sie noch nicht viel kennen gelernt hat, wird es wohl etwas dauern, bis man sich mit ihr die unmittelbare Umgebung „erobern“ und den Radius sowie die Alltagserfahrungen allmählich erweitern kann. Deshalb wäre ein Haus mit Garten, in dem sie sich sicher fühlen und zunächst aufhalten kann, ideal.

Ihre Verträglichkeit mit Artgenossen wurde aufgrund ihrer Situation bislang noch nicht getestet. Falls sie andere Hunde mag, würde ihr ein souveräner, freundlicher Artgenosse im neuen Zuhause mit Sicherheit sehr dabei helfen, anzukommen und zu einer entspannteren, glücklichen Hündin zu werden.

Haben Sie sich in Hédi verliebt und sind dazu bereit, so lange mit der Adoption zu warten, bis Hédi die lange Reise zugemutet werden kann? Dann melden Sie sich gern bei uns.

Bitte lesen Sie sich auf unserer Homepage vorab schon einmal zum Vermittlungsablauf und rund um das Thema -Hund- ein. Wir haben ausführliche Infomaterialien für alle Bereiche erarbeitet. Bitte beachten Sie das Feld -Selbstauskunft- unten und senden Sie uns diese zunächst ausgefüllt zu. Danach wird sich die Vermittlerin auch gerne telefonisch bei Ihnen melden.

Wie alle unsere Hunde reist auch Hédi mit einem EU-Heimtierausweis und Traces Papieren. Sie ist dann kastriert, komplett geimpft, frisch entwurmt, mit einem Spot-On gegen Ecto-Parasiten behandelt, auf Giardien getestet und ggf. frisch behandelt, mit Blutbild mit Organwerten und Tests auf die in Ungarn vorkommenden Krankheiten. Außerdem reisen alle Hunde mit einem passenden Sicherheitsgeschirr und mit einem GPS Tracker inklusive 1 Jahr Premium Abo Laufzeit.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Der Anbieter "Canifair e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Hédi hat ein trauriges Schicksal"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück