Anzeige-Nr. 727553
vom 18.04.2018
984 Besucher

WALDI, dem Tode so nah

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Rauhaardackel (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzFranz von Assisi Hundenothilfe 
92249 Vilseck

Telefon: 09221-6056071 oder 0151-22109272, Mo.-Fr. von 17-20 Uhr!


Beschreibung
20 Tage Frist und die Zeit läuft ab jetzt! Das sind die „Regeln“ in einer Perrera, ein Wettlauf mit der Zeit ums Überleben. Auch der herzige Waldi (ca. 12.2015 geb.) wurde von seinen verantwortungslosen und herzlosen Besitzern diesen Strapazen ausgesetzt. Alle Hunde wissen und spüren, wo sie sich befinden. Jeder Einzelne kann die Angst des Anderen fühlen. Es ist so grausam, was der Mensch seinem „besten Freund“ antut und wir verstehen bis heute nicht, wie man seinen Hund, der einen über viele Jahre begleitet hat, so einfach in einer Tötungsstation abgeben kann, danach nach Hause geht und weiterlebt, als wäre nichts gewesen. Waldi hat den Kampf ums Überleben gewonnen. Er konnte mit einem „Ticket aus der Hölle“ aus der Perrera von Linares/Südspanien gerettet werden und jetzt durfte das ca. 25 cm kleine Herzchen in unsere Auffangstation reisen. Waldi wird jetzt komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet, sodass er so schnell wie möglich nach Deutschland kommen kann. Wir hoffen, dass wir für unser liebes und freundliches Schätzchen schnell ganz liebe Menschen finden, die unserem Dackelchen ein schönes Plätzchen schenken möchten. Wenn Sie das Herz am richtigen Fleck haben, dann melden Sie sich bei uns. Waldi hat es wirklich verdient.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"WALDI, dem Tode so nah"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
5 - 1 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück