Anzeige-Nr. 767346
vom 28.06.2018
600 Besucher

Steffi aus dem Wald - Notfall

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Herdenschutzhund (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
8,5 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHunde Grenzenlos e.V. 
59199 Bönen

Telefon: 02383-921383


Beschreibung
Name: Steffi

Rasse: Mischling

Geschlecht: Weiblich

Alter: ca. 8,5 Monate alt (Stand 22/03/18)

Grösse: vermutlich groß werdend

kastriert: ja

Krankheiten: Hüftdysplasie und verkürzter Knochen linkes Hinterbein, Steffi muss in Kürze operiert werden 🙁

geeignet für: Hundeerfahrung, Kinder ab 12 Jahre, Haus mit Garten

Aufenthaltsort: Tierheim Rumänien

Ganz allein im Wald zum Sterben ausgesetzt wurden die vier Geschwister Simone, Steffi, Sammy und Sunny. Gott sei Dank wurden sie gefunden und im Tierheim von Laura gepflegt. Mittlerweile haben sie sich gut entwickelt.

Steffi ist ein typisches Welpenmädchen, lieb und verspielt.

Steffi wünscht sich ein hundeerfahrenes, aktives Zuhause bei einer lieben Familie.

Alle rumänischen Hunde haben einen EU-Tierausweis und sind gechipt, geimpft und entwurmt.

Kontakt und Info: http://hunde-grenzenlos.de/steffi/

Bei Interesse an Steffi freuen wir uns über Ihre Anfrage.


Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit Namen, Anschrift, Emailadresse und möglichst einer Festnetz-Telefonnummer beantworten können. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Sinne Ihrer Anfrage genutzt.

Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten. Da wir alle berufstätige und ehrenamtliche Helfer sind, haben Sie bitte ein wenig Geduld!
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Steffi aus dem Wald - Notfall "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück