Anzeige-Nr. 774108
vom 10.07.2018
343 Besucher

Luna

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Segugio Maremmano (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzrespekTiere 
41189 Mönchengladbach

Telefon: 02166-123758 oder 0172-3785395


Beschreibung
Steckbrief
Geboren: 15.02.2014
Geschlecht: weiblich
Rasse: Segugio Maremmano
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: nein
Hundeverträglich: ja
Kinder: Denkbar, ab Teenageralter
Handicap: nein
Pflegestelle: Rifugio Sardinien

________________________________________

Luna –bisher ungesehen, dabei möchte sie nur endlich ankommen…

Luna wurde von unserer Kollegin in einem körperlich miserablen Zustand gefunden. Ihr Körper zeigte Merkmale von monatelanger schlechter Haltung und Quälerei. Irgendwie muss Luna es geschafft haben, sich aus dieser unwürdigen Haltung zu befreien und verirrte sich dann auf den Mittelstreifen einer Schnellstraße. Die Hündin war so außer sich, dass sie sich nicht fangen ließ. So deponierte unsere Kollegin Futter an der Stelle, an der Luna die Straße verlassen hatte und fuhr in einen Stall in der Nähe, wo sie viele andere Hunde täglich betreut. Und dort tauchte plötzlich Luna auf, ganz als ob sie wisse, dass ihr hier geholfen wird.

Luna ist sehr gut sozialisiert, sie versteht sich sowohl mit allen Hunden als auch mit Menschen. Sie hat sich mittlerweile durch die neue Umgebung mit viel Auslauf und Platz sehr positiv entwickelt. Sie ist ausgeglichener geworden und ruht viel mehr in sich. Katzen kennt sie zwar, mag diese aber nicht besonders.

Während sie in ihrem früheren Leben keine körperliche Zuwendung kannte, wusste sie nun sehr lange nicht, wie sie damit umgehen soll. Umso erfreulicher ist es, dass Luna es mittlerweile geschafft hat, jede Form der Zuwendung von vertrauten Personen zu genießen. Sie wird gerne umarmt, vergräbt den Kopf dann unter den Armen und lässt sich hingebungsvoll durchknuddeln.

Unsere Kollegin schwärmt über ihre Sanftheit und bezeichnet Luna als sehr liebe und sensible Hündin. Sie hat im Haus noch nie etwas kaputt gemacht und bellt auch nicht. Ihre Kissen liebt sie und sie kuschelt sich gerne darin ein, genießt die Wärme im Haus und die Nähe des Menschen.

Wir suchen für Luna nun endlich ein Zuhause für immer. Mit Menschen, die sich ohne Anspruchsdenken auf Luna einlassen können. Die ihr helfen, die neue Welt zu entdecken und noch freier und zugänglicher zu werden. Ein souveräner Ersthund an Lunas Seite wäre sicher für die Süße auf diesem Weg hilfreich.
Luna ist ein reinrassiger Segugio Maremmano und gehört damit zu den Laufhunden. Wenn sie sich einmal eingelebt hat, sollte sie entsprechend aktiv am Leben teilnehmen dürfen und auch geistig ausgelastet werden. Wir können uns vorstellen, dass ihr dann Trainingseinheiten im Rahmen von Fährtensuche oder Mantrailing viel Spaß machen, aber auch aktive Spaziergänge mit Hindernissen zum überwinden sowie Suchspiele, finden sicher bei ihr großen Anklang.

Vielleicht suchen gerade Sie nach einem Hund, mit dem Sie gemeinsam auf Spurensuche gehen können? Dann melden Sie sich schon bald bei Lunas Vermittlerin


Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Luna ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter pflegeplatz@respektiere.com



Wir vermitteln bundesweit.

________________________________________
Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Martina Peters
Tel-Nr.: 02166-123758 oder 0172-3785395
Mo. bis Fr. 9:30 Uhr bis 12 Uhr u. 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr
E-Mail: martina.peters@respektiere.com

Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Luna"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück