Anzeige-Nr. 795670
vom 14.08.2018
52 Besucher

DJANGO - krank u verhungert an die Kette

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Schäferhund Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
11 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Griechenland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTier-Not-Hilfe 
47906 Kempen

Telefon: 02152 - 3916


Beschreibung
HIER braucht DJANGO Ihre HILFE ! -

DJANGO - krank und verhungert an die Kette gelegt - Rüde, Schäferhund-Mix 11 Jahre - wartet in Griechenland !

Wir suchen sehr dringend einen warmen Korb für diesen alten Hund. Nun haben wir ihn erst mal gerettet, pflegen ihn gesund und hoffen auf einen liebevollen Menschen, der sich seiner annimmt. Wir können ihn nicht behalten, sind nur zeitweise in Griechenland und reisen schon mit 4 Hunden.

Django ist mit Katzen aufgewachsen, kennt Haus und Garten , ist sehr ruhig und lieb, wachsam aber sehr futterneidisch. Vielleicht gibt sich das, wenn er eines Tages weiß, daß er genug Futter bekommt. Man füttert ihn am besten separat. Er wäre als Einzelhund super gut zu halten. Auch für einen älteren Menschen, denn er geht langsam. Django ist noch sehr abgemagert, er muss erst aufgepäppelt werden. Vielleicht wird er dann noch etwas munterer.

Update - wieder war Django beim Tierarzt. Wir konnten dank einiger Spenden die Hälfte der Kosten bezahlen. Nochmals ganz herzlichen Dank an diese netten Menschen. Dem Patienten geht es soweit ganz gut. Er muss nur dringend zunehmen. Seine Wunde wurde versorgt und der Schlauch zum Ablauf des Wund -Sekrets konnte entfernt werden. In einer Woche wird Django wieder vorgestellt.

Django bekommt momentan 4 Mal am Tag einen vollen Napf. Wir kochen extra Huhn mit Nudeln, außerdem bekommt er Vitamine und Gemüse. Vielleicht gibt es doch noch ein paar Spender , damit wir die Tierarztkosten das nächste Mal kompl. bezahlen können.

Django sucht dringend ein neues Frauchen oder Herrchen. Er ist sehr anhänglich, mit Katzen aufgewachsen, hat zur Zeit Ängste wieder verlassen zu werden, deswegen will er noch nicht alleine bleiben. Er geht gern spazieren, das kannte er nicht. Er kannte nur sein Haus und den Garten.

Wenn Sie DJANGO ein Zuhause geben möchten Info u. Kontakt: Barbara Koch, mail:koch1@otenet.gr
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, verträglich mit Katzen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"DJANGO - krank u verhungert an die Kette"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
5 - 1 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück