Anzeige-Nr. 830882
vom 11.10.2018
44 Besucher

Cactus

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Schäferhund mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
1,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Beschreibung
Cactus wurde ca. 03 / 2017 geboren.
Am 25.03.2018 wurde sie im Tierheim SARA auf Lanzarote aufgenommen.

Cactus ist gar nicht so groß wie es auf den Fotos ausschaut. Entweder hat sich da -der Mix im Schäferhund- durchgesetzt... oder da kommt noch was. Sie ist ja gerade noch in der Pubertät :-)

Und trotzdem zeigt sie sich draussen freundlich und entspannt aber auch agil und aktiv. Sie geniesst ihre Hunderunden sichtlich und ist immer aufmerksam - sowohl was das Ende ihrer Leine betrifft als auch ihre Kumpel um sich rum. Aber bisher versteht sich mit den gut und fängt keinen Streit an.

Cactus weiß nicht, dass es schwarze Hunde schwieriger haben eine Familie zu finden. Deswegen ist sie im Moment noch unbeschwert und auch dankbar für jedes Leckerchen, jedes Kuscheln und jedes bisschen Aufmerksamkeit. Und trotzdem... so ein eigenes Sofa mit einer Familie die sie liebt, sich kümmert, sie auslastet und fördert... das wäre was! Mit etwas Geduld wird sie sich bald zum besten Freund und guten Kumpel! Geben Sie ihr diese Chance?

(Juni 2018)


Wenn Sie Interesse daran haben Cactus ein liebevolles Zuhause zu geben, bzw. wenn Sie Fragen zu unserer Schönheit haben wenden Sie sich bitte an Herrn. Gramstat, Tel. 0234/524602, er wird Ihnen gerne weiter helfen.

Cactus ist bei ihrer Ausreise komplett geimpft, gechipt, entwurmt, tierärztlich untersucht und hat einen EU-Ausweis.

Sie wird gegen eine Aufwandsentschädigung mit Schutzvertrag nach erfolgter Vorkontrolle vermittelt.

Der Zielflughafen ist Düsseldorf oder Stuttgart.

Wir freuen uns auf Ihre ernst gemeinte Anfrage und geben dann gerne weitere Infos.

Tierhilfe SARA Lanzarote e.V.
www.tierhilfe-sara-lanzarote.de
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab April 2018 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Lanzarote nach Düsseldorf
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Cactus"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück