Anzeige-Nr. 832800
vom 14.10.2018
181 Besucher

FLOCKY hat die Hölle durchlebt

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzFranz von Assisi Hundenothilfe 
92249 Vilseck

Telefon: 03677 841774 (werktags ab 18:00 Uhr)


Beschreibung
Immer wenn man denkt es geht nicht schlimmer, wird man eines Besseren belehrt. Es gibt Schicksale in unserer Tierschutzarbeit, deren Geschichte messerscharf ins Herz sticht, wo selbst jeder noch so starke, halbwegs normale Mensch seine Tränen kaum halten kann, man einfach sprachlos ist und Worte fehlen...

Es ist Flocky’s Geschichte:

Ein Wimmern, nur ganz leise hörbar, aus einem einsamen alten Haus mitten in Andalusien. Einer unser Tierfreunde vor Ort geht zufällig daran vorbei, hört das leise Weinen und schaut Gott sei Dank nach. Er findet einen mittelgroßen Rüden, ganz allein, völlig dehydriert und halb verhungert. Sein ganzes Mäulchen hatte man mit Klebeband zugeklebt, eines was nicht reißt und Elektriker verwenden. Er konnte nicht um Hilfe rufen, sich nicht befreien, weder fressen noch trinken, bekam kaum Luft. Wie lange er schon so leiden musste weis keiner, aber es müssen seinem Zustand nach etliche Tage gewesen sein. Nicht dem schon genug, dass es in seinem Geburtsland Tötungen gibt, sie erhangen, erschlagen und erschossen werden. So werden sie noch bestialisch gequält, hilflos ausgesetzt und müssen jämmerlich sterben wenn sie keiner findet. Niemanden hatte Flocky etwas getan. Sein einziges „Vergehen“ in den Augen seines Peinigers war es scheinbar auf dieser Erde geboren wurden zu sein...

Mit seinen erst 2 Jahren (geb. ca. April 2015) sagen unsere Tierfreunde, muss der arme Mischlingsrüde bereits ein sehr hartes Leben hinter sich haben. Nachdem Flocky liebevoll aufgenommen und gepäppelt wurde haben wir dem tapferen, überaus freundlichen Burschen mit den wunderschönen Augen, der trotz aller Grausamkeit die ihm angetan wurde das Vertrauen in die Menschen nicht verloren hat, ganz fest versprochen, dass wir ihm helfen damit er endlich die Sonnenseiten im Leben kennenlernen darf! Dazu bräuchten wir eine liebe Familie die nur mit dem Herzen sieht, denn es wird etwas dauern bis seine äußerlichen Wunden der Misshandlung geheilt sind. Zudem wurde Flocky auch noch positiv auf Leishmaniose getestet. Selbstverständlich wird er bereits medikamentös behandelt, gern klären wir in einem persönlichen Gespräch auf. Mit seiner Schulterhöhe von 49 cm bei 13 kg gehört er zu den handlichen Hunden, der gern etwas lernen möchte, bereits prima an der Leine läuft aber auch Bewegung benötigt, so dass sich Flocky über tolle Spaziergänge durch die Natur ebenso wie andere Aktivitäten freuen würde und einen Garten zum flitzen sein Eigen nennen möchte. Gern teilt er diesen mit einem netten Artgenossen, denn Flocky ist sehr verträglich mit anderen Hunden. Unsere Tierfreunde aus Ubeda/Südspanien sagen er ist unheimlich süß, sehr sozial und menschenbezogen, einfach nur glücklich wenn man sich um ihn kümmert. Sicher mag Flocky auch nette Kinder in einem schon vernünftigen Alter. Bei Ankunft wäre er natürlich gechipt, vollständig geimpft und je nach Gesundheitszustand kastriert. Wo sind die lieben Menschen, die noch ein Plätzchen neben sich frei haben und dem armen Flocky bei Ankunft persönlich versprechen, dass nun alles wieder gut wird und bei ihnen bereits sein Glück, pure Freude und ihre Liebe auf ihn warten?

Kontakt: J. Bech
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"FLOCKY hat die Hölle durchlebt"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
19 - 9 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück