Anzeige-Nr. 836980
vom 21.10.2018
235 Besucher

Nikki-sucht Paten

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

American Staffordshire Terrier (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzVergessene-Pfoten e.V. 
50226 Frechen

Telefon: 04155/82240


Beschreibung
Andújar, den 11.10.2018

Unsere spanischen Kollegen fanden Nikki in der Nähe einer Tankstelle in Madrid, als sie gerade auf dem Rückweg vom Flughafen waren. Die Hündin war in übler Verfassung und es war klar, dass sie keinen liebevollen Besitzer hatte… Auch gechipt war sie nicht, dafür sind ihre Ohren kupiert...

Nikki musste aufgrund einer Hernie bereits operiert werden. Sie hat die OP zum Glück gut überstanden. Außerdem ist sie übersät mit Narben am Hals – man mag sich kaum vorstellen, was dieses Tier bisher erdulden musste.

Trotz alledem (und das können wohl nur Hunde) ist sie fröhlich, freundlich und menschenbezogen. Sie begegnet uns in keiner Weise unfreundlich oder gar aggressiv, sondern sucht unsere Nähe und schenkt uns ihr volles Vertrauen. Hunde sind wirklich beeindruckende Wesen…

Nikki ist nach dem Tod von Zape eine wunderbare Begleiterin für seinen Bruder Zipi, der nicht alleine sein soll. Wir haben den Eindruck, dass es Zipi schon etwas besser geht, seit seine neue Freundin da ist.

Als American Staffordshire Terrier kann Nikki nicht nach Deutschland einreisen. Daher und da Zipi und sie sich so gut verstehen, haben wir uns dazu entschieden, dass Nikki für immer bei uns im Refugio bleiben wird. Sie wird Zipi Gesellschaft leisten und unsere spanischen Kollegen werden sie verwöhnen, wo es nur geht - das tun sie jetzt schon. ;-)

Um Nikkis Unterhalt zu sichern, benötigen wir jedoch Paten. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich dazu entscheiden würden, Nikki zu helfen!
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Nikki-sucht Paten"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück