Anzeige-Nr. 837263
vom 21.10.2018
233 Besucher

FRANKA, dem Tode so nah

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Labrador Retriever (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
10 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzFranz von Assisi Hundenothilfe 
92249 Vilseck

Telefon: 09221-6056071 oder 0151-22109272, werktags von 17-20 Uhr!


Beschreibung
Dieses niedliche Hundemädel ist unsere Franka. Auch sie ist Abfall der menschlichen Gesellschaft. Wahrscheinlich hatte man schnell die Lust an ihr verloren und wie praktisch ist es doch in solchen Fällen, den ungewollten Hund mal eben schnell in der Tötungsstation von Linares/Südspanien entsorgen zu können. Doch das Herzchen hatte großes Glück im Unglück. Durch ein „Ticket aus der Hölle“ konnte auch ihr Leben gerettet werden, ein Leben, das ja eigentlich erst begonnen hat. Jetzt wartet die ca. 12.2017 geborene und ca. 50 cm große Maus (Stand Mitte Oktober 18) in unserer Auffangstation auf ihre neue Familie. Franka ist ein liebes und lebensfrohes Mädel und wird vielleicht noch ein paar Zentimeter wachsen. Wie gerne würde sie kuscheln, spielen, toben und lernen, doch dazu fehlen dem Jungspund noch die passenden Menschen. Wenn Sie Franka‘s Herzchen zum Strahlen bringen möchten, wenn Sie viel Zeit, Geduld und Liebe zu verschenken haben, wenn Sie Freude daran haben, einem jungen Hund alles Wichtige für ein schönes Leben beizubringen, dann melden Sie sich bei uns. Franka könnte schon bei der nächsten Gelegenheit komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet nach Deutschland reisen.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"FRANKA, dem Tode so nah"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 8 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück