Anzeige-Nr. 843064
vom 30.10.2018
168 Besucher

Wanda , mag Menschen und Katzen

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Shar Pei

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzverein Europa 
79263 Simonswald

Telefon: Marion Pöschl, Telefon: 04285 5550958, Handy: 0152 - 0 250 59 74


Beschreibung
Name: Wanda
Geburtsdatum: 14.11.2012
Geschlecht: weiblich
Größe: 55 cm
Rasse: Shar Pei
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: negativ getestet auf Ehrlichien, Filarien, Borrelien
Aufenthaltsort: Perros Con Alma, Zaragoza, Spanien

Heute stellen wir euch Wanda vor!

Wanda wurde eines Tages in der Notaufnahme der Tierklinik aufgenommen, da sie einen Rektalprolaps erlitten hat. Die Person, die Wanda in die Tierklinik brachte, hat diese nach der erfolgreichen Operation nicht mehr abgeholt. Der ursprüngliche Besitzer wollte das Geld für die Behandlung und Operation nicht bezahlen, also blieb Wanda zurück in der Tierklinik. Nun hatte sie also keinen Besitzer mehr, und sollte in eine der Tötungsstationen abgeben werden, wo sie entweder schnell eine neue Familie finden musste, oder schon bald von ihrem Hundeleben Abschied nehmen sollte.
Da die Tierärzte eng mit Julieta der Organisation Perros Con Alma zusammenarbeiten, baten sie diese um Hilfe, damit Wanda nicht in der Perrera (Spanisch für Tötung) landen musste.

Wanda kann gut mit anderen Hunden zusammenleben, zeigt sich allerdings ein wenig dominant, wenn es um das Teilen des Essens geht. In der Gruppe mit ihren Artgenossen passt sie sich gut an, nur in Zweisamkeit mit einem anderem Hund kann es ein Problem für Wanda sein, was aber auch nicht immer beobachtet wird - die Sympathie entscheidet. Mit Menschen geht Wanda sehr liebevoll um, sie genießt die Aufmerksamkeit sehr. Auch mit Katzen zeigt Wanda hier keine Probleme.

Die Operation ihres Rektalprolapses blieb ohne Folgen und alles ist gut verheilt. Wanda wurde auch am Augenlid operiert, da sie an einem sogenannten Entropium litt, welches ein einwärts gekehrtes Augenlid bezeichnet. Zusätzlich hat Wanda eine sogenannte trockene Keratokonjunktivitis, für welche sie Medikamente nehmen muss.
Ihre Laborwerte zeigen außerdem eine chronische Insuffizenz der Niere, für welche sie nun Enalapril erhält.

Derzeit hat sich Wandas Gesundheit wieder gut erholen können. Ob sie eine normale Lebenserwartung hat, oder diese leider aufgrund ihrer Krankheiten verkürzt sein könnte, können die Ärzte nicht sagen. Was aber sicher ist, ist das Wanda ein Leben in einer richtigen Familie und einem eigenen Zuhause mehr als verdient hat, egal wie lange ihr Leben sein wird! Wanda sehnt sich so sehr, nach Liebe und Geborgenheit und einem Leben voller Unbeschwertheit und Fröhlichkeit.
Damit sie sich nicht noch länger dem Stress durch das Leben in einem Tierheim aussetzen muss, sucht Wanda nun schnellstmöglich ein neues Zuhause und damit ihr Ticket für die Reise nach Deutschland!
Sie wollen diesem wunderbaren Wesen eine zweite Chance geben? Dann melden Sie sich bei ihrer Vermittlerin Marion Pöschl, die Ihnen gerne alle Fragen zu Adoption beantwortet.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Wanda , mag Menschen und Katzen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
20 - 10 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück