Anzeige-Nr. 847528
vom 06.11.2018
51 Besucher

URSULA, ausgedient und ausrangiert

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Galgo Espanol (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzFranz von Assisi Hundenothilfe 
92249 Vilseck

Telefon: 09221-6056071 oder 0151-22109272, Mo.-Fr. von 17-20 Uhr!


Beschreibung
Wenn ein Mensch ein Verbrechen begeht, kommt er dafür ins Gefängnis, oder wird auf anderem Wege zur Rechenschaft gezogen. Doch welche Strafe bekommt ein Mensch, wenn er ein Tier verletzt, gequält, oder gar hingerichtet hat? Solange Tiere vor dem Gesetz nur als „Sache“ oder „Gebrauchsgegenstand“ angesehen werden, werden die grausamen Taten, die Menschen einem Tier zufügen können kaltherzig fortgeführt werden. Angeblich sei ja der Hund des Menschen bester Freund, doch das ist schon lange nicht mehr selbstverständlich. Eine der wenigen Jagdhunde, die die spanische Hölle und somit das grausame Leben als „Jagdwerkzeug“ überlebt hat, ist die nette Ursula. Auch sie wurde von Tierschützern auf den Straßen der südspanischen Stadt Ubeda eingefangen. Ursula (geb.: Anfang Juli 2012, 65 cm) ist eine sehr charmante und freundliche ältere Dame, die dem Menschen gerne ihre Liebe zeigt. Gegenüber Hunde verhält sie sich ebenfalls sehr umgänglich. Ausnahme, fressen tut sie doch viel lieber alleine und möchte in diesem Moment keine andere Hundegesellschaft um sich herum haben. Ansonsten ist sie ein nettes Mädel, das einfach nur gefallen möchte. Noch nie hat Ursula Wärme, Liebe oder Zuneigung zu spüren bekommen und wir würden uns nichts sehnlicher wünschen, als ihr diesen Traum zu erfüllen. Wenn Sie Ihr Herz am richtigen Fleck haben, dann melden Sie sich bei uns. Vor ihrer Ausreise wird Ursula noch komplett geimpft, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und könnte dann jederzeit nach Deutschland reisen.

Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Hundes beruht auf Beobachtungen der Tierheimmitarbeiter vor Ort und bezieht sich ausschließlich auf die örtlichen Verhältnisse. Nach einer Vermittlung nach Deutschland kann und wird sich der Hund charakterlich anpassen und/oder verändern. Demnach kann das Verhalten danach von der jetzigen Beschreibung abweichen.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"URSULA, ausgedient und ausrangiert"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück