Anzeige-Nr. 870598
vom 12.12.2018
31 Besucher

Luna - zurück im Tierheim

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Schäferhund/Podenco Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Beschreibung
Im Tierheim SARA auf Lanzarote seit 30.11.17 - geschätztes Geburtsdatum 07/2016

Luna war aus einem Wurf, der kurz nach seiner Geburt ins Tierheim Sara auf LAnzarote kam. Zeitnah wurde sie auf der Insel vermittelt ABER.. ihr Glück hielt nur etwas über ein Jahr. Dann wurde sie wieder zurück ins Tierheim gebracht.

Ihre Schuld kann es nicht gewesen sein. Sie zeigt sich super schmusig und nett und ist trotz allem ein Sonnenschein geblieben.

Sie ist voller Energie und richtig aufgeregt, wenn sie herausgebracht wird und zur Hunderunde darf aber sie beruhigt sich dann auch wieder und läuft gut und gerne mit. Sie zeigt sich als talentierte Jägerin und auch beim Aufspüren von Leckereien ist sie vorne dabei. Sie ist ein sehr liebevoller Hund und sie liebt Streicheleinheiten.

Luna sucht eine aktive Familie, die sie auslastet, fordert und fördert. Sicher würde ihr die Hundeschule gefallen. Wer gibt dieser süßen Maus eine zweite Chance und diesmal ihr endgültiges Zuhause?
(Aug. 2018)


Bei Interesse an unserer Schönheit oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Hr. Gramstat, Tel. 0234/524602, er wird Ihnen gerne weiter helfen.

Luna ist bei ihrer Ausreise geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und wird vorher noch mal tierärztlich untersucht, außerdem hat sie bei seiner Einreise einen EU-Heimtierausweis.

Alle unsere Hunde werden gegen eine Aufwandsentschädigung und mit Schutzvertrag nach einer vorherigen Vorkontrolle vermittelt.

Der Zielflughafen ist Düsseldorf oder Stuttgart.

Wir freuen uns auf Ihre ernst gemeinte Anfrage und geben dann gern weitere Infos.

Tierhilfe SARA Lanzarote e.V.
www.tierhilfe-sara-lanzarote.de


„Jedes Tier kann sich in seinem neuen Zuhause anders entwickeln“
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab Dezember 2017 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Lanzarote nach Düsseldorf
von Lanzarote nach Stuttgart
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Luna - zurück im Tierheim"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
5 - 1 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück