Anzeige-Nr. 879206
vom 28.12.2018
149 Besucher

Berto- Seine letzte Chance!

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: 0177-3268509


Beschreibung
Berto trafen wir in unserem Partnertierheim auf Sardinien. Dort sitzen zur Zeit 250 Katzen in Käfigen und warten auf ihr Schicksal. Nein, getötet wird hier niemand, aber entweder sie werden vermittelt oder sie werden, nach der Kastration, auf eine Kolonie gesetzt. Dort werden die Tiere zwar mit Futter versorgt, aber es sind mittlerweile weit über 100 Tiere. Der Zustand ist katastrophal, da die Tiere entweder aus Angst direkt wegrennen und auf der Straße überfahren werden oder sich dem Alltag von Mobbing, überfüllten Plätzen und der Gefahr von Hunden aussetzen müssen.

Für Berto zählt jedoch noch nicht mal diese Gefahr, denn er wurde Leukose positiv getestet und das vor weit über einem Jahr! Seitdem sitzt der große, bildschöne rot-weiße Kater in einem Käfig und vegetiert vor sich hin. Obwohl vegetieren – nein, das kann ich so nicht bestätigen, denn als wir in seinen Raum kamen, spriang er auf und gab sich alle Mühe, die Blicke auf sich zu ziehen. Sofort war ich begeistert von den wunderschönen Augen, dem großen stattlichen Kater – bis ich seine traurige Geschichte hörte.

Gibt es keine Chance für ihn? Ein wenig Zeitungspapier als Unterlage, eine runde, ausrangierte Plastikschüssel dient als Katzenklo und ein Futter- und Wassernapf – das ist alles, was er hat. So darf es nicht bleiben. Natürlich wird es schwierig für ihn, eine Familie oder Pflegestelle zu finden, denn er hat ja Leukose. Als Leukose Kater darf er keinen normalen unbegrenzten Freigang mehr genießen, denn es ist übertragbar auf andere Katzen – nicht jedoch auf den Menschen oder Hunde. Was wir uns wünschen, ist entweder ein katzensicherer Garten oder eine große Terrasse / Balkon, katzensicher gebaut. Gerne kann bereits ein Leukose-Tier vorhanden sein oder eben ein Hund. Auf jeden Fall jedoch braucht unser Berto den Menschen, denn er schmust für sein Leben gerne. Er ist neugierig, aufgeweckt und man merkt ihm seine Krankheit überhaupt nicht an.

Wenn Sie Berto ein Stück seiner Freiheit zurückgeben möchten und ihm ein Plätzchen vorübergehend als Starthilfe oder sogar fest anbieten können, melden Sie sich gerne. Ich berate Sie ausführlich über die Krankheit oder erzähle Ihnen von meinem großen, bildschönen Berto.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Berto kann nach Deutschland ausreisen.

Stefanie Richter

Mobil 0177-3268509
E-Mail stefanie.richter@streunerherzen.com
Eigenschaften
Freigängerkatze
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Berto- Seine letzte Chance!"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück