Anzeige-Nr. 902253
vom 31.01.2019
349 Besucher

YARIS - großer Münsterländer-Mix

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

großer Münsterländer-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
8 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutz Castrop-Rauxel e.V. 
44577 Castrop-Rauxel

Telefon: 0173-2579569


Beschreibung
Der große Münsterländer-Herdenschutzhund-Mix Yaris ist vor allem ein lustiger gutgelaunter Hund, der gerne spielt (durchaus auch mal den Clown), schmust, und neugierig bei allem mitmacht, was man ihm anbietet - sogar bei seiner Physiotherapie! Kein Wunder, der Große hat ja quasi Hunde-Abitur, beherrscht mehr als die üblichen Grundkommandos und ist sehr aufmerksam und lernwillig, wenn es um Neues geht, ganz besonders, wenn Bestechungs-Leckerli winken.

Er ist sehr gern draußen unterwegs, wobei er Jogger und Fahrräder ignoriert, und er fährt im Auto auch gern im Kombi-Kofferraum mit. Drinnen zeigt der schöne Gesprenkelte ebenfalls Manieren, so kann er problemlos stundenweise allein bleiben, räumt dabei die Wohnung nicht um und macht nichts kaputt.

Yaris hat sich aus seinen beiden Rassen jeweils typische Eigenschaften herausgepickt und zu einem ganz eigenen Charakter zusammengemixt:
Vom Jagdhund hat er die feine Nase und deshalb -in Fährte- eine glatte Eins! Er verfolgt jeden Abzweig und erledigt seinen Job akribisch. Allerdings macht sein starker Jagdtrieb auch vor Katzen keineswegs Halt.

So weit ist Yaris ein toller Hund, doch da ist ja noch das verflixte Herdenschutzhund-Erbe! Und das bringt eine gute Portion Territorial- und Schutzverhalten mit sich, das er durchaus auf Personen anwendet. Häufige fremde Besucher gehören daher nicht zu Yaris' Wunschumgebung, ebenso wie Kinder, andere Hunde, Katzen und Kleintiere. Draußen unterwegs kann er vielen Artgenossen gegenüber freundlich sein, doch auf der Zielgeraden zum Heimathafen hat er für vermeintliche Konkurrenten keine Sympathien. Zum Glück kann er perfekt Maulkorb, zu dem man hier vorbeugend greifen kann.

Die neue Wohnstatt sollte treppenfrei sein, denn nicht zuletzt aufgrund seiner Größe hat Yaris bereits Arthrose, die bei uns mit Unterwasserlaufband und Cavaletti-Training behandelt wird, was er liebt und sehr fleißig absolviert.

Geeignete, hundeerfahrene Interessenten können Yaris, bitte nach telefonischer Terminabsprache, gern bei einem gemeinsamen Gassigang kennenlernen.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"YARIS - großer Münsterländer-Mix"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück