Anzeige-Nr. 919983
vom 01.03.2019
91 Besucher

Dhalia-schüchterne Maus sucht Rudel

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzVergessene-Pfoten e.V. 
50226 Frechen

Telefon: Bitte um Kontaktaufnahme per E-Mail


Beschreibung
Schutzgebühr 220 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €)

Melanie Kocks
m.kocks@vergessene-pfoten.de
Bitte per Email Kontakt aufnehmen

Update Januar 2019
Dhalia macht langsam, aber stetig kleine Fortschritte. Bei dem nasskalten Wetter weiß sie inzwischen ein warmes Zimmer mit kuscheligen Kissen zu schätzen und kommt gerne mit ihren Rudelkollegen aus dem Garten wieder hinein. Sogar die Couch hat sie erobert. Gestreichelt zu werden ist etwas, das sie für ein Weilchen erträgt, aber es wird wohl noch dauern, bis sie es wirklich genießen kann.

Solange Dhalia uns Menschen noch nicht wirklich vertraut, ist es schwierig, sie körperlich und geistig auszulasten und sie zu beschäftigen. Im Garten ist sie ständig in Bewegung und munter unterwegs - da wird auch gerne mal freudig gewedelt ! Im Haus ist ihr oft langweilig und sie knabbert dann gerne an herumliegenden Decken oder Jacken. Noch weiß sie ja nicht, wie schön und interessant schöne Spaziergänge sein werden. Neugierig, wie sie ist, wird das eine aufregende Zeit für sie werden.

Im Moment üben wir erstmal noch, den Druck auszuhalten, den es bedeutet, wenn man ein Geschirr angezogen bekommt...

Immerhin: Die Angst vor dem Menschen ist fast vergessen, wenn dieser Mensch den Napf mit leckerem Futter füllt und es dann ans Fressen geht :-)

Dhalia braucht ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und mit mindestens einem souveränen Hundekumpel, an dem sie sich orientieren kann.

Update Dezember 2018
Dhalia ist trotz ihrer tiefsitzenden Ängste ein neugieriger kleiner Hund. Ganz viel lernt sie von den anderen Hunden im Rudel und obwohl sie anfangs eher verwundert zuschaute, wenn die anderen gestreichelt werden wollten, kommt sie selbst jetzt schon ganz zaghaft (wenn Mensch ganz ruhig irgendwo sitzt) und schnuppert an der herunterhängenden Hand, die dann auch schonmal vorsichtig streicheln darf. Eine zu schnelle Bewegung läßt sie allerdings sofort flüchten. Auf sie zugehen oder sie gar anziehen oder anleinen ist noch längst nicht möglich. Sie verträgt keinerlei Druck und sobald Zug auf einer Leine ist, wird sie panisch.

Dhalia hört auf ihren Namen und kommt - wenngleich zögerlich - wenn man sie ruft. Ein Sicherheitsabstand wird natürlich eingehalten :-) Am liebsten ist Dhalia im Garten unterwegs und das Buddeln nach Mäusen ist ihre Leidenschaft. Mit den anderen Hunden nimmt sie inzwischen Kontakt auf und hat sie bisher stillgehalten, wenn sie angespielt wurde, so sind jetzt doch schon mal - noch kurze - Tobespielchen zu beobachten.

Dhalis ist erst kurze Zeit in Deutschland und wenn sie in diesem Tempo weiterhin Fortschritte macht, wird sie bald ein fröhlicher kleiner Hund sein. Wichtig ist, daß die Menschen ihr Zeit geben und warten, bis sie von selber kommt. Dhalia ist kein Hund, der einem Menschen beim ersten Kennenlernen in die Arme springt. Umso schöner wird es am Ende sein, sich ihr Vertrauen verdient zu haben.


Update 13.08.2016

Unsere kleine Zuckermaus Dhalia lebt nun seit mehr als zwei Jahren mit ihren beiden Brüdern im Refugio. In einer Familie wäre sie sicherlich schon längst aufgetaut und hätte ihre Scheu vor Menschen verloren, doch durch den sehr begrenzten Kontakt im Refugio macht sie hier nur langsam Fortschritte. Im Zwinger lässt sie sich schon anfassen und auch im Auslauf kommt sie kurz zum Streicheln vorbei.Dhalias neue Familie sollte daher hundeerfahren sein und der kleinen Hündin entsprechend Sicherheit signalisieren können. Sie muss die Erfahrung machen, dass ihre Menschen auf sie aufpassen, sie bei ihnen Schutz finden kann und diese sie nicht in Situationen hineinzwingen, die der Hündin Angst machen.

Ein netter Zweithund würde Dhalia die Eingewöhnung sicherlich erleichtern, ist aber keine Vermittlungsvoraussetzung. Falls Sie nun unsicher sind, ob Dhalia in Ihr Leben passen könnte, wenden Sie sich gerne an Melanie Kocks. Sie wird gerne mit Ihnen alle relevanten Dinge besprechen und Ihre Fragen beantworten.



Update 03.05.2015

Wir dachten, die drei Geschwister Dhalia, Nolan und Timothy würden im Handumdrehen neue Familien finden; sind sie doch alle drei handlich, niedlich und jung. Doch falsch gedacht… :-(

Während Nolan Fremden gegenüber noch sehr scheu ist, trauen sich Dhalia und Timothy schon an die Hand von unseren Vermittlerinnen heran, die im vergangenen Monat im Refugio zu Besuch waren. Die drei sind generell jedoch eher zurückhaltende Hunde, die sich neue Dinge erst einmal aus der Ferne anschauen. Deshalb würden wir sie gerne zu weiteren Hunden vermitteln, die ihnen Sicherheit geben und ihnen zeigen, dass die Welt nicht nur gefährlich, sondern auch aufregend und toll sein kann.

Die Geschwister vertreiben sich bislang die Zeit damit, mit ihren Freunden in den Ausläufen herumzutoben und sie sind nicht unglücklich damit. Dennoch wünschen wir uns, dass die drei bald das Glück erleben dürften, in einer Familie zu leben und ein warmes Körbchen zu haben.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Dhalia-schüchterne Maus sucht Rudel"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück