Anzeige-Nr. 950477
vom 15.04.2019
25 Besucher

Ringo-wird nicht nach DE vermittelt

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Listenhund Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzVergessene-Pfoten e.V. 
50226 Frechen

Telefon: 04155/82240


Beschreibung
Vermittlung nur in bestimmte Länder
Vermittlungsgebühr 220 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €)
Kerstin Schlottau
k.schlottau@vergessene-pfoten.de
04155/82240

Eine Vermittlung nach Deutschland ist aufgrund Ringos geschätzter Rassezugehörigkeit leider nicht möglich, für eine Vermittlung in andere Länder erfolgt die Prüfung der jeweiligen Einreisebestimmungen.

Update 20.02.2019

Über vier Jahre lebt Ringo nun schon im Refugio und die Aussicht auf Vermittlung ist aufgrund seiner geschätzten Rassezugehörigkeit sehr gering. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf.....

Für Ringo waren die letzten Wochen sehr aufregend und auch traurig: Sein guter Kumpel und Hundefreund Morgan hat das große Los gezogen und durfte nach Jahren des Wartens in eine Pflegefamilie nach Deutschland reisen. Damit Ringo nicht alleine ist, bekam er Gesellschaft von zwei entzückenden Hundemädchen: Candela und Chica two. Die beiden sind auch schon eine längere Zeit im Refugio und beide haben auch Glück und dürfen in den nächsten Wochen ihre Köfferchen packen.

Zurück bleibt wieder Ringo, der in letzter Zeit etwas ruhiger wirkt. Wenn seine beiden jetzigen Begleiterinnen das Refugio verlassen haben, wird Ringo innerhalb des Refugios umziehen. Er hat dann ein Häuschen und einen Auslauf für sich und wird auch wieder Damengesellschaft bekommen - Kansas und Princesa sollen ihn über den erneuten Verlust hinwegtrösten. Vielleicht findet sich ja doch noch eine Familie für den hübschen Rüden, entweder in Spanien oder in einem der wenigen Länder, in die er einreisen dürfte.


Update Mai 2017
Ringo lebt nun auch schon seit 3 Jahren im Refugio. Es tut sehr weh, diesen tollen und agilen Hund dort zu sehen, mit dem Wissen, dass er niemals ein Zuhause in Deutschland finden darf. Es ist nicht zu verstehen, dass diesen Hunden nur aufgrund ihrer Rassezugehörigkeit eine Einreise verwehrt wird. Wir geben trotzdem nicht auf. Es gibt durchaus Länder, in die er einreisen dürfte und wir hoffen sehr, dass er gerade von Menschen, die in einem dieser Länder leben, gesehen wird und ihr Herz berührt.


08.07.2016

Fast 2 Jahre lebt Ringo nun schon im Refugio. Ringo ist ein sehr agiler Hund und der Alltag dort lastet den hübschen Rüden überhaupt nicht aus. Er braucht dringend Menschen, die sich mit ihm beschäftigen, ihn auch kopfmäßig auslasten und mit liebevoller Konsequenz seine ungestüme Art in die richtigen Bahnen lenken.

Eine Vermittlung nach Deutschland ist aufgrund Ringos geschätzter Rassezugehörigkeit leider nicht möglich, für eine Vermittlung in andere Länder erfolgt die Prüfung der jeweiligen Einreisebestimmungen.

Wir hoffen sehr, dass auch Ringo bald seine Menschen findet, freuen uns aber auch sehr über Paten, die ihn mit einem selbstgewählten Betrag monatlich unterstützen.

Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Ringo-wird nicht nach DE vermittelt "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück