Anzeige-Nr. 951754
vom 17.04.2019
85 Besucher

Chocolat - ist auf Paten angewiesen

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

English Setter (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
12 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Die Geschichte von Chocolat ist eine Geschichte von einem ganz besonderen Notfell, und genau die tragische Geschichte hat uns zutiefst bewegt:

Es ist schon einige Zeit her, dass Choco aus Spanien nach Deutschland kam. Um genau zu sein - im Jahr 2011 haben wir für die süße Maus ein Sofa gefunden, und sie lebte glücklich mit ihrer Familie. Leider ist nach einigen Jahren bei ihr Leishmaniose ausgebrochen, was sie aber mit ihrer Familie super meisterte, und mit den richtigen Medikamenten war Choco’s Welt wieder in Ordnung.

Im Mai 2018 kam dann wohl für die süße Settermaus der schlimmste denkbare Schicksalsschlag: Ihr Frauchen erlitt einen schweren Unfall und liegt seither im Koma. Gott sei Dank konnte Choco wieder in ihre damalige Pflegestelle, doch die Welt der kleinen Maus war komplett aus den Fugen geraten. Sie konnte es nicht verstehen.

Zu allem Übel hat der ganze Stress einen heftigen Leishmaniose-Schub ausgelöst. Ihre Gelenke waren extrem geschwollen und Ihre Pfoten waren bis auf das Fleisch offen. Ihr Fell wurde immer weniger und ihre Haut war schuppig.Trotz täglicher Wundversorgung und Reinigung und Desinfektion der Wunden hat sie sich dann auch noch einen multiresistenten Keim eingefangen. Es stand wirklich nicht gut um die Maus.

Neben den krankheitsbedingten Symptomen hat man aber auch die psychische Belastung gemerkt: Mehrere Wochen verkroch sie sich in ihr Schneckenhaus, wollte nichts und niemanden sehen, war verängstigt und verweigerte auch öfters das Fressen.

Mittlerweile ist sie dem Tod schon mehrmals von der Schippe gesprungen – es stand wirklich nicht gut um sie – aber sie hat sich zurück gekämpft. Nach einer langwierigen und sehr kostenintensiven Behandlung kann die Pflegestelle stolz auf sich sein. Choco steht wieder mit allen 4 Pfoten in ihrem Setterleben. Wir hoffen von ganzem Herzen, dass sich Choco’s Frauchen wieder erholt und ihren Weg zurück ins Leben findet – so wie es Choco geschafft hat. Es wäre unser Herzenswunsch, dass Choco wieder irgendwann wieder zurück in ihre Familie kann.

Choco sucht dringend Paten, die sie bei ihrer Behandlung weiterhin unterstützen! Auch mit einem kleinen Beitrag können Sie Großes möglich machen! VIELEN DANK!


Falls Sie für Choco eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unser Patenschaftsformular aus. Kopieren Sie folgenden Link:

https://zergportal.de/baseportal/Patenschaften/Antrag&Id=611621


Die ganze Geschichte von Choco lesen Sie hier, Link kopieren!

http://www.hundepfoten-in-not.com/t298-chocolat-kampft-sich-zuruck-ins-leben#56065



Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Madlen Balsam
Email: balsam@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0170/2891749
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Chocolat - ist auf Paten angewiesen "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück