Anzeige-Nr. 970585
vom 16.05.2019
262 Besucher

Verständnisvolle Menschen für LUNA gesuc

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Labrador Retriever (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
3,5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSOS Tiere und Natur e.V. 
86687 Altisheim/ Kaisheim

Telefon: 0170/7748898


Beschreibung
Luna ist eine reinrassige Labradorhündin, geboren im August 2015. Sie wurde in guter Absicht als Welpe in eine Familie geholt. Als Luna heranwuchs, in die Pubertät kam und nicht mehr so gehorchte und funktionierte wie sich ihre Familie das vorstellte, wurde der Rat einer Hundeschule hinzugezogen.
Diese empfahl ihren Besitzern tatsächlich, Luna bei Ungehorsam körperlich zu züchtigen - kaum zu glauben, aber sie befolgten diesen Rat und schlugen Luna. Da Luna nicht zu der Sorte Hund gehört, die körperliche Gewalt klaglos über sich ergehen lässt, setzte sie sich irgendwann zur Wehr, d.h. sie biss zurück. Da auch dann ihre Menschen nicht zur Einsicht kamen und einen anderen Weg der Erziehung für sinnvoller hielten, war das der Beginn eines Teufelskreises und Luna wurde immer stärker verunsichert und verstört und entschied sich, sich dagegen zu wehren. Glücklicherweise passierte nichts Schlimmeres und ihre Besitzer gaben Luna rechtzeitig ab.
Und nun lebt Luna seit fast zwei Jahren in einer Pflegestelle unseres Vereins. Auch wir hatten unsere Startschwierigkeiten mit Luna. Inzwischen haben wir uns ihr Vertrauen erarbeitet und Luna hat schnell gelernt, dass ihr nicht alle Menschen Böses wollen. Auch sonst ist sie eine absolut freundliche und fröhliche Hündin, die ihren Lebensmut noch lange nicht verloren hat. Luna genießt ihren Freilauf sehr, ist zuverlässig abrufbar und insgesamt ein sehr folgsamer und gelehriger Vertreter ihrer Gattung und dabei auch noch eine richtige Schmusemaus. Ganz rassetypisch ist schwimmen und apportieren ihr liebstes Hobby. Auch im Umgang mit ihren Artgenossen zeigt sie sich sozial und lässt sich da sogar eher mal unterbuttern.
Andere Spaziergänger haben von ihr nichts zu befürchten, denn Luna würde niemals aus dem Nichts heraus einen Menschen bedrohen oder gar angreifen. Es kam lediglich in Situationen, in denen sich Luna bedroht und in die Enge getrieben fühlte, zu brenzligen Lagen. Beim Tierarzt z.B. benimmt sie sich wie ein Dinosaurier und trägt deshalb vorsichtshalber einen Maulkorb. Es hat sich gezeigt, dass sie ein Problem damit hat, wenn sie unter Zwang festgehalten wird und Menschen etwas an ihr machen wollen, das ist aber händelbar.
Luna ist mit dem menschlichen Alltag vertraut und integriert sich anstandslos. Haushaltsgeräusche, stundenweise alleine bleiben oder nach getaner Arbeit einfach mal brav im Körbchen schlummern – alles kein Problem für sie!
Und jetzt geben wir die Hoffnung nicht auf, dass irgendwo da draußen der „Luna-Mensch“ wartet -Verständnis und Einfühlungsvermögen vorausgesetzt - und ihr die Chance auf ein eigenes Zuhause gibt und sie so akzeptiert wie sie ist. Denn dann wird man viel Freude mit ihr haben und bekommt einen loyalen und sehr dankbaren Begleiter auf Lebenszeit.

Luna wird mit Tierschutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 270 Euro vermittelt und kann nach Terminabsprache gerne in ihrer Pflegestelle besucht werden. Auch ein Spaziergang ist jederzeit möglich.
Luna ist komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.

Kontakt: SOS Tiere und Natur e.V.
Ansprechpartnerin: Brigitte Leptich
Tel. 0170/7748898
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Verständnisvolle Menschen für LUNA gesuc"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 11 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück