Anzeige-Nr. 973250
vom 20.05.2019
331 Besucher

Prince- aus Liebe zu viel gefüttert

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Mops Chihuahua Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Malta
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHopscotch Tierhilfe e.V. 
14532 Stahnsdorf

Telefon: 030-80580657


Beschreibung
Der dicke Prince ist auch irgendwie ein Opfer von uns Menschen geworden, denn seine Halter haben ihn in falsch verstandener Liebe gefüttert und gefüttert und gefüttert, bis er ungefähr das doppelte von dem wog, was er eigentlich wiegen dürfte, der arme Kerl. Er kann ja nichts dafür - wie heißt es so schön im Volksmund? -Fresser werden nicht gebpren, sie werden erzogen- - so auch hier. Eigentlich sollte Prince so um die 5-6 Kilo wiegen, als er in das Tierheim kam, wog er 11 Kilo.
Sein Frauchen hatte ihn etwa drei Jahre lang vollgestopft mit allem, was die Küche so hergab. Dann starb sie, und die Familie machte den dicken Hund nicht übernehmen. So gaben sie ihn kurz entschlossen im nächsten Tierheim ab, und , mal ehrlich, eigentlich war das sein Glück. Er kann sich jetzt bewegen und kontrolliert gefüttert werden. Noch besser allerdings wären regelmäßige Gassirunden, sich steigernd von kurz bis min. zu einer Stunde, dann hätte Prince nach einiger Zeit sicher wieder sein Normal- oder gar Idealgewicht, keinerlei Herz-/Kreislauf-Probleme und seine Gelenke würden auch geschont - gerade noch rechtzeitig.
Wollen Sie Princes Fitnesstraining durchführen? Dann melden Sie sich doch. Er ist ein netter kleiner Racker, z.Zt. ohne Schuld untrainiert, aber interessiert und neugierig, denn bisher war sein Leben langweilig, und was Hundeabenteuer sind, das weiß er noch gar nicht, denn z.B. rennen über Wiesen oder Felder, durch den Wald oder am Strand, das kennt er alles nicht, möchte er aber gerne erleben dürfen. Bitte geben Sie ihm diese Chance, noch ist es nicht zu spät.

Eigenschaften
kinderlieb, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab März 2019 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Malta nach Frankfurt
von Malta nach Berlin
von Malta nach Hamburg
von Gozo nach Frankfurt
von Gozo nach Berlin
von Gozo nach Hamburg
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Prince- aus Liebe zu viel gefüttert"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück