Anzeige-Nr. 977761
vom 27.05.2019
168 Besucher

Schüchterne Fetita verliert ihren Freund

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischlingshund (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
3-4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHopscotch Tierhilfe e.V. 
14532 Stahnsdorf

Telefon: 030-80580657


Beschreibung
Das ist unsere Fetita, eine sehr liebe junge Hundedame, die schon recht lange in unserem Partnertierheim auf ihre Chance wartet, für sich eine passende neue Familie zu finden. Dort vor Ort hatte sie sich vor allem dem lieben Benny (Foto) angeschlossen, mit dem sie sich einen Zwinger teilte. Nun hat Benny aber ein Zuhause gefunden und reiste ohne sie aus, da ihm niemand diese gute Chance auf ein besseres Leben verwehren wollte. Natürlich hätten die Tierheimmitarbeiter am liebsten beide zusammen auf die große Fahrt geschickt, aber das konnte leider nicht erreicht werden.
So muss nun Fetita versuchen, neue Hundefreundschaften zu knüpfen.
Immerhin hat sie ja noch ihre Pflegerin, die ihr herzlich zugetan ist und sie nun trösten und aufheitern muss.
Fetita ist mit ihren Artgenossen verträglich, kennt Katzen und kommt im Tierheim so einigermaßen klar. Vom Charakter her ist sie auffällig schüchterner als andere und braucht in neuen Situationen eine Zeit lang, bis sie sich aus ihrem Schneckenhaus heraus traut. Sie ist nicht böse oder ängstlich, sie ist einfach nur ausgesprochen schüchtern und muss mit Ruhe und Geduld an neue Menschen und ein neues Umfeld gewöhnt werden, dann taut sie auf und schließt sich eng an. Das braucht Zeit, und der Mensch muss abwarten können.
Ergo kann Fetita nicht in einen Haushalt mit kleineren Kindern, eine Wohnung auf einer Etage oder gar mitten in eine Großstandt vermittelt werden.
Für diese hübsche und sehr liebevolle Hündin stellen wir uns einen ruhigen Haushalt vor bei einem oder zwei (gerne älteren) Erwachsenen, die ebenerdig in ländicher Gegend wohnen und am besten in Haus und Garten wohnen, denn in der ersten Zeit wird Fetita nicht an der Leine auf dem Gehweg laufen können und muss dann erst einmal ihre Geschäfte im Garten erledigen dürfen, bis sie ihrem Menschen vertraut.
Wir hoffen sehr, dass wir auf diesem Weg tierliebe Menschen finden, die die Aufgabe reizt, diese schöne und liebe Maus zu entwickeln, ihr Vertrauen zu ihren neuen Zweibeinern zu geben und die ihr dann ein richtig schönes Hundeleben bereiten werden. Niemand weiß, weswegen die kleine Maus so zurückhaltend ist, aber wir alle wissen, dass das nicht so bleiben darf - so ein Schicksal - verwahrt zu werden - hat sie nicht verdient. Und es braucht nur Geduld und Zeit, um sie umzukrempeln ... da solte sich doch jemand angesprochen fühlen und das -Heimkind- adoptieren wollen..

Eigenschaften
für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Schüchterne Fetita verliert ihren Freund"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
33 + 7 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück