Anzeige-Nr. 986319
vom 10.06.2019
101 Besucher

Nishi - braucht dringend eine Familie

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Josefina hat erneut 5 Katzen aus der Perrera in Jerez, der Tötungsstation gerettet. Eine der Glücklichen, die auf die Finca umziehen konnten, war Nishi, eine noch etwas schüchterne Maus. Die Tierschützer vermuten, dass sie die Mama von einigen der Babys ist, die bereits auf der Finca sind und diese schon früher von den Tierfängern eingefangen worden waren. Das Problem mit den Katzen aus der Perrera ist ja, dass man nie etwas Genaues über ihre Herkunft erfährt. So bleibt man auf Vermutungen angewiesen.
Nishi ist, wie gesagt, noch sehr schüchtern aber keinesfalls aggressiv. Inwieweit sie mit Menschen in Kontakt war, wissen wir nicht, erst recht nicht wie und warum sie in die Tötungsstation kam. Wir werden sie weiter beobachten und berichten, sobald wir mehr über sie sagen können.
Update 21.10.2016
Sehr schlechte Nachrichten von der süßen Nishi: Bevor sie in die Gruppe entlassen werden konnte, musste sie natürlich wie alle Katzen erstmal kastriert und getestet werden. Das schreckliche Ergebnis des Tests: Die kleine Maus ist FeLV-positiv. Sie lebt jetzt in der Gruppe der FeLV-positiven Katzen und ist total ängstlich. Sie versteckt sich, sobald sie Menschen sieht. Wollen wir hoffen, dass die Maus trotzdem noch eine Chance bekommt, ein Zuhause, wo man sich wirklich um sie kümmern kann.
Update 24.01.2017
Nishi ist immer noch etwas ängstlich, aber es wird. Von Menschen, die sie gut kennt, lässt sie sich beim Fressen schon mal über den Rücken streichen. In einem Zuhause würde sie sicher etwas Zeit benötigen, aber sie ist intelligent und lernfähig und würde bestimmt bald -auftauen-, da sind sich die Tierschützer sicher. Wäre Nishi zusammen mit einer total -zahmen- Katze, ginge das sicher noch schneller. Die bildhübsche Nishi hat sich ein bisschen mit Pom angefreundet und Pom mit ihr. Die beiden liegen oft zusammen.

Update 16.05.2017
Der Maus geht es gut. Nishi ist eine sehr stabile Katze. Den Winter, vor allem die Feuchtigkeit, hat sie gut weggesteckt. Leider hat es ihr Freund Pom nicht geschafft, aber Nishi hat sich inzwischen anderen Katzen angeschlossen. Sie ist eine total unkomplizierte Katze in ihrer Gruppe. Nishi fasst jeden Tag ein bisschen mehr Vertrauen. Wenn die Tierschützer da sind, ist sie jetzt immer in ihrer Nähe. Gleichwohl würde sie in einer Familie sicher noch etwas Zeit benötigen. Umgebung und Menschen sind ihr dann ja fremd.

Update 19.03.2018
Bald eineinhalb Jahre ist Nishi jetzt auf der Finca. Nishi geht es weiter gut. Auch diesen, besonders feuchten Winter, hat sie super überstanden. Und das als FeLV-positive Katze unter den Bedingungen der Finca! Nishi ist eine neugierige Katze. Wenn man zum kleinen Auslauf ihrer Gruppe kommt, klettert sie den Zaun hoch. Sie möchte unbedingt wissen, wer denn da kommt. Wäre das schön, wenn die Maus endlich ein Zuhause bekäme. Sie würde sicher ein bisschen Eingewöhnungszeit benötigen, aber, wenn es Nassfutter gibt, streicht sie einem fast schon um die Beine. In einem richtigen Zuhause würde sie sicher bald -auftauen-.

Update 12.10.2018
Mehr als zwei Jahre ist Nishi nun schon auf der Finca. Und niemand hat bisher nach ihr gefragt. Dabei haben es FeLV-positive Katzen wie Nishi auf der Finca besonders schwer. Sie bräuchten viel mehr Aufmerksamkeit als die Tierschützer leisten können. Jeder kleine Infekt müsste wegen der Immunschwäche eigentlich behandelt werden. Doch auch dazu fehlt oft die Zeit. Und jetzt steht wieder der Winter bevor, da wird es in der Gruppe feucht und klamm. Nishi hat den letzten Winter gut überstanden, ob es diesmal wieder so sein wird, wissen wir nicht. Sie, wie auch die anderen Katzen ihrer Gruppe, bräuchten dringend ein Zuhause, ein warmes Plätzchen und Menschen, die sich wirklich um sie kümmern können.

Aufenthaltsort: Spanien/ Cadiz

Je nach Alter sind unsere Miezen kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Nishi - braucht dringend eine Familie"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 11 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück