Anzeige-Nr. 997966
vom 28.06.2019
52 Besucher

Babechi - möchte endlich eine Familie

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Der kleine Babechi stammt aus der neuen Tötungsstation in Jerez.
So kam Babechi, zusammen mit 8 weiteren Katzenbabys, auf die Finca. Es ist sozusagen der zweite Schwung von Babykatzen, den die Tierschützer von der neuen Perrera übernommen haben. Babechi ist eigentlich noch viel zu klein, um sich allein durchzuschlagen. Aber er ist ein kleiner Kämpfer und frisst schon selbständig. Im Moment muss sich der kleine Mann in der Quarantänestation einen Käfig mit den anderen Babykatzen teilen, die mit ihm zusammen aus der neuen Perrera gekommen sind. Das hindert die kleine, hübsche Maus mit den vier weißen Pfötchen und der supersüßen weißen Schwanzspitze aber nicht daran, zu spielen und zu toben.
Update 21.12.2016
Babechi ist natürlich längst umgezogen. Er lebt jetzt in einem Gehege gemeinsam mit weiteren Katzen seines Jahrgangs. Babechi gefällt es super in diesem Gehege. Denn endlich hat er genug Platz zum Spielen und zum Toben und die Kumpels dafür, mit denen er sich übrigens prächtig versteht. Auch die Tierschützer mag er, lässt sich streicheln, ist aber noch nicht der ganz große Schmusebär. Babechi ist inzwischen kräftig gewachsen. Das heißt, er wird wohl mal ein recht großer Kater werden, so hübsch, wie er ist, bestimmt ein richtiges Prachtexemplar!
Update 29.05.2017
Babechi war in diesem Winter ein bisschen erkältet, wie viele andere Katzen auf der Finca. Er hat sich davon aber sehr schnell erholt. Inzwischen ist der Katermann wieder voll fit. Im Juni 2016 haben wir die Maus eingestellt. In Kürze ist also Babechi auch schon ein Jahr auf der Finca! Die Tierschützer hatten geglaubt, dass er eher ein Zuhause findet, ist er doch ein ausgesprochen hübscher Tigerkater. Babechi hat sich wieder etwas zurückgezogen. Er wird also in einer Familie womöglich noch etwas Geduld benötigen. Aber in der Familie werden die Menschen Zeit für ihn haben. Auf der Finca haben sie das leider nicht. Wir gehen also davon aus, dass der süße Babechi in einer Familie sehr bald -auftauen- wird.
Update 28.05.2018
Und schon wieder ist ein Jahr vergangen und Babechi wartet immer noch. Diesen Winter hat Babechi deutlich besser überstanden also den letzten. Und dieser Winter war besonders feucht und ungemütlich im Süden Spaniens. Babechi geht es also gut. Er ist bildhübsch, wie man sehen kann. Nur ein Schmusekater ist er leider immer noch nicht. Er hat nicht wirklich Angst, lässt die Tierschützer dicht an sich heran. Und wenn es Nassfutter gibt, lässt er sich auch schon mal über den Rücken streichen. Richtig Schmusen ist leider immer noch nicht sein Ding. Wir gehen trotzdem weiter davon aus, dass er in einer Familie schnell -auftauen- würde.
Update 07.05.2019
Babechi ist inzwischen immer einer der ersten Katzen, die die Tierschützer begrüßen, wenn sie in seine Gruppe kommen. Wenn sie Nassfutter mitbringen, streicht er ihnen um die Beine und reibt sich daran. Nassfutter, das ist das Größte für ihn! Babechi gehört allerdings zu den Katzen, denen man sich bedächtig nähern muss. Schnelle, hastige Bewegungen mag er nicht. Wenn man sich langsam über ihn beugt, dürfen ihn diejenigen, die er sehr gut kennt, auch schon mal richtig streicheln. Sobald man allerdings eine heftige Bewegung macht, flitzt er weg - um kurz darauf wieder zurückzukehren. Wir gehen also weiter davon aus, dass er in einer Familie, nach einer gewissen Eingewöhnungszeit, vollständig Vertrauen fassen würde.
Die Tierschützer in Cádiz fragen sich immer wieder, warum dieser Kater nicht schon längst ein Zuhause gefunden hat, ist er doch etwas ganz besonderes, ausgesprochen hübsch und mit einem tollen Charakter, ein super Freund für andere Katzen, sozial, wie er ist. Stattdessen wartet er im Juni nun auch schon drei Jahre auf der Finca, und bis auf eine einmalige Reservierung zusammen mit Kenji, aus der dann nichts wurde, hat niemand mehr nach ihm gefragt.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Babechi - möchte endlich eine Familie"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück