hat schwere Zeiten hinter sich: LEO /ALO   << Zurück
1 Bild
Tierart: Katze
Rasse/Gattung: EKH (Mischling)
Geschlecht: männlich / kastriert
Alter: 5 Jahre

Aufenthalt: Pflegestelle
Land: Spanien
PLZ/Ort: 90402 Nürnberg

Drucken
  Beschreibung:  
 
Leo hat wahrscheinlich die meiste Zeit seines Lebens auf den Straßen von Almeria verbracht. Es war offensichtlich, dass es ihm nicht gut ging. Er war abgemagert, sein Fell struppig und er hatte Probleme beim Fressen. Unsere Tierschutzkollegen vor Ort hatten Erbarmen und nahmen ihn in Ihre Obhut. Leo, wie sie ihn tauften, wurde dem Tierarzt vorgestellt und ihm wurden einige Zähne gezogen. Der obligatorische Gesundheitscheck ergab zudem, dass der arme Bub sich während seiner Zeit auf der Straße mit Katzenaids infiziert hat.

Wir haben in der Vergangenheit schon einige Katzen mit Katzenaids in liebevolle neue Zuhause vermittelt und die meisten von ihnen haben ein ganz normales Katzenalter erreicht.

Ihre Menschen sollten nur eben immer ein gutes Auge auf die Nasen haben und lieber einmal mehr den Tierarzt aufsuchen als einmal zu wenig. In Freigang sollte Leo allerdings nicht, nicht nur wegen der Ansteckungsgefahr, sollte er in Revierkämpfe geraten, sondern auch zu seinem eigenen Schutz, da sein Immunsystem doch etwas auf Sparflamme fährt.

Leo ist noch etwas schüchtern und benötigt Zeit um in Ruhe anzukommen. Leider hat die Pflegestelle noch vier eigene Katzen und so muss Leo alleine in einem separaten Raum verbringen. Dies ist leider kein schöner Zustand für den gestandenen Kater und so suchen wir ganz dringend nach einem geeigneten Zuhause für ihn.

Da er zurzeit separiert von den anderen Katzen lebt, können wir sein Sozialverhalten gegenüber anderen Katzen nicht beurteilen. Auch ob er sich mit Hunden versteht, wissen wir nicht.

Leo wird ausschließlich in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder katzensicherem Garten vermittelt. Gerne können erfahrene Katzenhalter auch versuchen ihn mit einem ebenfalls positiven Katzenkumpel zu vergesellschaften, andernfalls sucht er auch ein Zuhause für sich alleine bei Menschen mit viel Zeit für den Bub.

LEO ist lt. Tierarzt 2015 geboren, befindet sich noch in Spanien, ist kastriert, positiv auf Katzenaids und negativ auf Leukose getestet, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose. Er ist gechipt, hat einen EU-Heimtierausweis und wird gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 130 € für Einreise, die bisherige medizinische Versorgung und einem Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. vermittelt.

Möchten Sie diesem gestandenen Kater ein Zuhause geben? Dann melden Sie sich bei susanne.dippold@katzenherzen.de

Steckbrief:
Geboren: Juni 2015
Geschlecht: männlich/ kastriert
Rasse: EKH
getestet auf: FIV positiv /FELV negativ
geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose
Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon und/ oder Garten, Einzelhaltung oder gemeinsam mit anderen FIV positiven Katzen
Eigenschaften: Anfangs etwas scheu
Aufenthaltsort: Spanien
Ansprechpartner: susanne.dippold@katzenherzen.de

 
  Eigenschaften:  
  Wohnungskatze

 
  Kontakt:  
  Telefon: -
Homepage: http://www.katzenherzen.de

 
  Kontaktformular:  
   
  << Zurück